Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Firefox auf Deutsch umstellen

Sie haben eine fremdsprachige Version von Firefox installiert? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser ganz einfach auf Deutsch umstellen können. Dafür ist es nicht einmal erforderlich, die Fremdsprache zu identifizieren. Unsere Redaktion stellt Ihnen zwei mögliche Lösungswege vor.

Anleitung ohne Installation

Schritt 1

Öffnen Sie Firefox und geben Sie "about:config" in die Adresszeile ein. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste.

Schritt 2

Sie werden über die möglicherweise endende Gewährleistung informiert. Klicken Sie auf "Ich werde vorsichtig sein, versprochen". Es öffnet sich nun eine Liste mit allen für Firefox möglichen Einstellungen.

Schritt 3

Geben Sie im Suchfeld "general.useragent.locale" ein. Wechseln Sie nun in den Bearbeitungsmodus der letzten verbliebenen Einstellung. Klicken Sie die Einstellung dafür doppelt an.

Schritt 4

Geben Sie in das Textfeld des neuen Dialogfensters "de" ein und klicken Sie dann auf "OK" (falls "OK" nicht vorhanden, klicken Sie links). Beenden Sie Firefox. Wenn Sie Firefox nun erneut starten, erscheint Ihr Browser in der deutschen Sprache.

Anleitung mit Installation

Schritt 1

Rufen Sie diese Seite auf und klicken Sie auf "de.xpi".

Schritt 2

Bestätigen Sie durch einen Mausklick auf den erscheinenden Button. Dort steht "Erlauben", jedoch in der Sprache, die Ihr Browser zurzeit noch nutzt. Anschließend öffnet sich ein neues Dialogfenster, in welchem Sie die linke Taste klicken. Es wird nun die Datei installiert, die Firefox benötigt, um in deutscher Sprache ausgeführt werden zu können.

Häufig gestellte Fragen

Firefox startet nicht

Dies liegt zumeist daran, dass Firefox nicht richtig beendet wurde. Firefox wird in diesem Fall weiterhin ausgeführt, Sie können jedoch kein Fenster sehen. Beenden Sie den Firefox-Prozess im Taskmanager. Befolgen Sie dafür die nachfolgenden Schritte.

Schritt 1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste die Windows-Leiste (am unteren Bildschirmrand) an und wählen Sie "Taskmanager starten".

Schritt 2

Klicken Sie im Taskmanager auf "Prozesse" und anschließend mit der rechten Maustaste auf "firefox.exe" (der Name kann leicht variieren). Wählen Sie in dem Rechtsklick-Menü "Prozess beenden" und starten Sie Firefox erneut. Nun sollte ein neues Firefox-Fenster erscheinen.

Ich verstehe die aktuelle Sprache nicht

Sie müssen die Sprache nicht verstehen. Sie können die Sprache völlig ohne Fremdsprachenkenntnisse ändern, indem Sie unserer Anleitung folgen.

Werden ausländische Internetseiten nach der Änderung auch übersetzt?

Nein, um Webseiten zu übersetzen können Sie aber kostenlose Werkzeuge wie den Google Übersetzer nutzen. Anstelle eines Textes geben Sie einfach die Webseiten-Adresse ein.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber