Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Mauszeiger ändern

Der klassische Mauszeiger von Windows ist nicht immer optimal und manchmal kaum zu erkennen. Erst eine Mausbewegung offenbart ihn. Dabei können Sie die Grafik des Mauszeigers schnell und einfach ändern. Wir zeigen wie das geht.

Klicken Sie auf den Start-Button und begeben Sie sich in die Systemsteuerung. Geben Sie anschließend im Suchfeld des Fensters "Maus" ein und klicken Sie auf den grünen Eintrag "Maus". Alternativ können Sie auch direkt auf das Maus-Symbol klicken.

Es öffnet sich ein neues Fenster. Wählen Sie hier die zweite Menü-Lasche "Zeiger" aus und klicken Sie darauf. In diesem Bereich können Sie nun einen neuen Mauszeiger auswählen. Sofern Sie eine eigene Mauszeiger-Grafik besitzen, klicken Sie einfach unten auf "Durchsuchen" und geben anschließend den Standort der Grafikdatei-für Ihren neuen Mauszeiger ein.

In welchem Dateiformat muss die Grafik vorliegen?

Eine Mauszeiger-Grafik muss entweder in der Dateiendung ".ani" oder ".cur" vorliegen. Andere Dateiformate werden nicht akzeptiert und können nicht dargestellt werden.

Kann ich meinen Mauszeiger selber erstellen?

Neben zahlreichen Mauszeiger-Grafiken im Web können Sie natürlich auch selbst einen erstellen. Dies ist mit jedem gängigen Grafikprogramm möglich, erfordert unter Umständen jedoch etwas Übung.

Kann ich auch Bilder in Mauszeiger umwandeln?

Im Netz gibt es einige Portale, die das Importieren von Bildern mit anschließender Umwandlung in eine Mauszeiger-Grafik ermöglichen. Alternativ gibt es einige Programme, in denen Sie Bilder öffnen können um diese dann anschließend als Mauszeiger-Grafik neu abzuspeichern.

Kann ich auch andere Symbole ändern?

Ja. Neben dem Standard-Mauszeiger können Sie hier auch andere Symbole des Mauszeigers anpassen. Etwa die Warte-Symbolik wenn der PC gerade arbeitet.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber