Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

MDB-Datei öffnen

Sie haben gerade eine MDB-Datei erhalten und wissen nicht, wie Sie diese öffnen können? Keine Sorge. Es geht einfacher, als manche denken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie an die MDB-Datei gelangen.

Anleitung

Der einfachste Weg, eine MDB-Datei zu öffnen, ist über Microsoft Office. Konkret benötigen Sie dabei Microsoft Access, welches für Datenbanken verwendet wird. Bei der MDB-Datei handelt es sich nämlich um eine Access-Datei. Das Kürzel MDB steht für Microsoft DataBase.

Um die Datei zu öffnen, starten Sie einfach Microsoft Access auf Ihrem PC. Klicken Sie anschließend auf DateiÖffnen. Die MDB-Datei wird nun importiert und in Microsoft Access geöffnet. Danach haben Sie vollen Zugriff auf die Inhalte der Datei.

Häufig gestellte Fragen

Welche Alternative zu Microsoft Access gibt es?

Falls sich Microsoft Office nicht auf Ihrem PC befindet oder Sie das Office-Paket gar nicht besitzen, benötigen Sie natürlich eine alternative Lösung. In einem solchen Fall empfiehlt sich die Nutzung der kostenlosen Office-Suite LibreOffice oder OpenOffice. Beide bieten mit der Anwendung "Base" ein Datenbank-Werkzeug.

Installieren Sie sich einfach LibreOffice oder OpenOffice auf Ihrem PC. Starten Sie anschließend "Base" und öffnen Sie die MDB-Datei genau so, wie Sie dies auch bei Microsoft Access getan hätten. Die "Base" Anwendung kann neben dem MDB-Format zudem mit vielen weiteren datenbanknahen Dateiformaten problemlos umgehen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber