Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Spotify Wecker Apps

Wer im Besitz eines iPhone oder Android-Smartphones ist, muss sich nicht immer von den gleichen, monotonen Tönen aufwecken lassen. Für iPhone und Android-Smartphones gibt es eine Vielzahl an ansprechenden Apps, die Sie mit besonders musikalischen Wecktönen von Spotify erfreuen. Wir zeigen Ihnen Apps, die mögliche Optionen sind.

Wenn Sie jeden Tag vom gleichen Weckton aus dem Schlaf gerissen werden, haben Sie vielleicht schon einmal an andere Optionen gedacht. Etwa musikalische Klänge Ihrer Lieblingstracks oder gleich den direkten Sound eines Radiosenders.

Wenn Sie im Besitz eines Apple iPhone oder eines Android-Smartphones sind, haben Sie Glück gehabt. Hierfür gibt es nämlich einige Apps, mit denen Sie Spotify als Radiowecker nutzen können.

Alarmify, der iPhone-Wecker mit Musik von Spotify

Die erste Option unserer Liste ist die App Alarmify. Diese ist für iPhone als auch Android verfügbar und bringt Ihnen einen musikalischen Wecker auf Ihr Gerät.

Erleichtert wird Ihnen die Suche nach den passenden Apps durch eine umfangreiche Suchfunktionen, mit der Sie die passenden Tracks schnell und einfach finden können. Ergänzend dazu unterstützt Alarmify eine Optimierung für Retina Displays beim iPod Touch 4G sowie dem iPhone 4.

Nachteil dieser App, aber auch anderer Weck-Apps, ist deren dauerhafte Laufzeit. Nur wenn die App also im Hintergrund mitläuft, ist auch der Wecker aktiv. Deaktivieren Sie die App, werden Sie nicht geweckt. Passen Sie also auf, bevor Sie die App einsetzen.

Zusätzlich dazu müssen Sie eine aktive Internetverbindung mit dem iPhone besitzen, über die der jeweilige Track auch eingeladen werden kann. Als Quelle dient hierfür Spotify, sodass zwangsläufig auch die Spotify-App mit einem Spotify Premium Account auf Ihrem Smartphone eingerichtet sein muss.

Durch die Vielzahl an Apps und den daraus resultierenden Strombverbrauch, empfiehlt es sich, dass Sie Ihr Gerät (insbesondere das iPhone) an einer Ladeverbindung halten. Schließlich ist der Stromverbrauch nicht zu verachten, wenn Sie den Akku nicht schonen (Empfehlung unseres Artikels "iPhone-Akku sparen").

Regeln Sie abschließend noch die Lautstärke entsprechend hoch ein und Ihrem musikalischen Weckruf mit Spotidy steht nichts mehr im Wege.

Spotilarm weckt Sie mit Musik von Spotify

Wenn Sie auf eine andere App ausweichen wollen, bietet sich "Spotilarm" an. Die Kernfunktionen bilden sich dabei ähnlich ab wie bei Alarmify.

Die App baut auch hier eine Verbindung zu Spotify auf und spielt zu einer voreingestellten Weckzeit Ihre Lieblingssongs ab. Auch hier können Sie sich also mit den besten Songs wecken lassen, die Sie kennen. Den schnöden Wecktönen des iPhones ist damit schnell ein Ende gesetzt.

Wie auch bei Alarmify müssen Sie bei Spotilarm einige Dinge beachten. Wie bei Alarmify ist eine Internetverbindung ebenso notwendig, wie die dauerhafte Aktivität der App. Nur dann können Sie die Weckfunktion nutzen.

Zusätzlich sichert die App das Coverbild des abgespielten Songs auf der Speicherkarte, sodass es beim Abspielen des Wecksongs dargestellt wird. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, welcher Song gerade gespielt wird, hilft ein kurzer Blick auf das Display.

Spotilarm oder Alarmify?

Ob nun Spotilarm oder Alarmify. Die beiden Apps bieten einen vergleichbaren attraktiven Funktionsumfang. Auch weitere Konkurrenzangebote überragen diese nicht. Sie sollten also nach einem ausführlichen persönlichen Test wählen, welche der beiden Apps Sie behalten.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber