Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Videos drehen und rotieren

Mit Smartphones, Tablets als auch Digicams lassen sich einfache Videoclips problemlos realisieren. Da diese kleinen Geräte gedreht leichter gehalten werden können, sind auch die Clips nachher gedreht. Mit unseren Software-Tipps bringen Sie die Videos wieder in die richtige Stellung.

Wer mit einem Smartphone schon mal ein kurzes Video gedreht hat, weiß, dass das Smartphone dabei meist nicht senkrecht gehalten wird. Man dreht es nach links oder rechts, damit es besser zwischen beiden Händen liegt. Die Konsequenz daraus ist jedoch ein um 90 Grad gedrehtes Video.

Spätestens beim Betrachten am PC fällt dieser Makel auf und soll schnellstmöglich behoben werden. Viele stellt dies jedoch vor eine unüberwindbare Hürde, da keine passende Software zur Bearbeitung von Videos auf dem PC installiert ist oder die vorhandene Software bietet keine Funktion zum Drehen von Videomaterial.

Videos drehen und rotieren mit der richtigen Freeware

Wenn Sie Videomaterial besitzen, welches gedreht werden muss, brauchen Sie nicht zwangsläufig auf teure Videobearbeitungsprogramme zurückgreifen. Es gibt einige kostenlose Optionen, mit denen Sie Ihr Videomaterial schnell und problemlos drehen können.

Wir stellen Ihnen nachfolgend einige Programme vor, die das Drehen und Rotieren von Videos erlauben. Entweder als Kernfunktion oder über die zusätzliche Effektpalette der jeweiligen Programme.

Free Video Flip and Rotate

Den Anfang bildet die Software Free Video Flip and Rotate. Die kostenlose Software ist - wie der Name bereits erahnen lässt - nur darauf ausgelegt, Videos zu drehen oder zu spiegeln. Eine andere Funktionalität werden Sie im Programm nicht finden.

Dementsprechend leicht ist auch die Bedienung von Free Video Flip and Rotate. Nach der Installation laden Sie einfach Ihr Video ein, wählen die Rotation aus und rendern das Video anschließend neu auf Ihre Festplatte. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Freeware und einfache Bedienung haben bei Free Video Flip and Rotate jedoch Ihren Preis. Bei der Installation sollten Sie aufpassen. Hier versucht die Software nämlich eine Toolbar zu installieren. Die entsprechenden Häkchen für die Installation sind bereits gesetzt. Entfernen Sie diese, damit Sie sich nicht die Toolbar an Bord holen.

Auch beim Beenden von Free Video Flip and Rotate ist die Software hartnäckig. Sie erhalten beim Beenden stets ein aufspringendes Werbefenster, welches ebenfalls gesetzte Häkchen aufweist. Klicken Sie nicht einfach auf den "Weiter" Button, sondern entfernen Sie zuerst die Häckchen von unten nach oben, da nur diese Reihenfolge korrekt ist.

Windows Movie Maker

Eine bequeme und in vielen Fällen bereits vorinstallierte Lösung zum Rotieren und Drehen von Videos stellt der Windows Movie Maker dar. Falls diese kostenlose Software nicht bereits auf Ihrem PC installiert ist, können Sie sie problemlos bei Microsoft herunterladen.

Genau genommen ist Windows Movie Maker eine komplette Software zur einfachen Videobearbeitung. Sie können hier also auch schneiden oder das Bild verändern. Im Rahmen der Effektpalette stehen Ihnen aber auch weitere Funktionen zur Verfügung. Darunter eine Funktion, mit der Sie Ihr Videomaterial drehen und rotieren können.

Wählen Sie dazu einfach den entsprechenden Effekt über die Videoeffekte in der Menüleiste aus. Sobald dieser auf das Videomaterial gelegt wurde, rendern Sie den Videoclip neu. In der neuen Videodatei ist nun alles im richtigen Winkel.

Virtual Dub

Wenn es etwas anspruchsvoller sein darf und Sie auch gerne mehr bei der Videobearbeitung anwenden möchten, empfiehlt sich das kostenlose VirtualDub. Diese Videoschnitt-Software bietet einige umfangreiche Funktionen, ist aber bei der Bedienung auch komplexer als die vorab genannten Lösungen.

Auch hier finden Sie unter der Effektpalette im Menü eine Funktion, über die Sie Ihr Videomaterial drehen und rotieren können. Legen Sie - vergleichbar wie beim Windows Movie Maker - diesen Effekt auf das Videomaterial und rendern Sie es anschließend neu.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber