Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Was ist mrt.exe?

Wer sich die am PC laufenden Prozesse näher ansieht, ist mit Sicherheit schon einmal über die "mrt.exe" gestolpert. Die Anwendung scheint keinerlei erwähnenswerte Funktion zu besitzen. Viele befürchten sogar Schadsoftware. Dabei handelt es sich im Regelfall um ein wichtiges Programm.

Abgekürzte Dateinamen ohne klare Zuordnung verunsichern regelmäßig Nutzer. Verbirgt sich hinter einem laufenden Prozess eine wichtige Anwendung oder doch eine Schadanwendung? Ähnlich verhält es sich bei der auf vielen Windows-PCs anzutreffenden mrt.exe.

Was bedeutet mrt.exe?

Die mrt.exe ist im Regelfall eine Anwendung von Microsoft. MRT steht dabei für "Mircosoft Removal Tool". Es handelt sich um das "Tool zum Entfernen bösartiger Software", welches regelmäßig mit Windows-Updates heruntergeladen wird.

Was macht die mrt.exe?

Die mrt.exe prüft das System auf etwaige bösartige Software und hilft dabei, diese vom System zu entfernen. Die Datei trägt also zur Sicherheit und Stabilität Ihres Systems bei und ist somit kein unberechtigter Gast. Betrachten Sie die mrt.exe jedoch nicht als Ersatz für einen effektiven Virenschutz. Die Anwendung läuft nur sporadisch um das System zu prüfen und ist keinesfalls perfekt.

Kann die mrt.exe auch bösartig sein?

Theoretisch ist es möglich, dass Sie sich eine Schadsoftware einfangen, die ebenfalls den Namen mrt.exe trägt. Schließlich können auch Kriminelle eine Datei so benennen, wie sie wollen. Einen Trojaner also als mrt.exe zu bezeichnen, wäre somit kein Problem.

Falls Sie skeptisch sind, ob Ihre mrt.exe "echt" ist, können Sie diese natürlich von Ihrem Anti-Viren Programm prüfen lassen. Zusätzlich sollten Sie den Standort der Datei prüfen. Microsoft legt die echte mrt.exe im Systemverzeichnis ab. Also im Regelfall unter C:\Windows\system32 - sehen Sie dort nach.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber