Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wasserzeichen zu Bildern hinzufügen

Wer viel fotografiert und auch online bereitstellen will, möchte seine Bilder möglicherweise vor dem Zugriff durch Dritte schützen. Mit Hilfe eines Wasserzeichens ist der erste Schritt unternommen, Dritten die Nutzung der Bilder zu erschweren. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei Wasserzeichen achten müssen.

Man kennt es aus allen nur möglichen Bereichen der Fotografie: Wasserzeichen. Kleine oder auch große Markierungen über Fotos, die dazu führen, dass das Bild nicht ohne größeren Aufwand von Dritten verwendet werden kann.

Was bringt mir ein Wasserzeichen?

Da ein Bild online ohne Probleme gespeichert werden kann, können es Dritte ebenso schnell und aufwandslos verwenden. Ohne Ihre Zustimmung und vor allem ohne Entlohnung für Ihre Anstrengungen, die mit der Anfertigung des Bildes verbunden waren.

Mit einem Wasserzeichen erschweren Sie diesen Schritt, da Ihr Bild eindeutig markiert ist. Das erleichtert auch eine Identifizierung, wenn Dritte das Bild ansehen.

Schützt ein Wasserzeichen vor Bilderklau?

Wasserzeichen haben in jedem Fall eine stark abschreckende Wirkung. Wirklich geschützt sind Sie jedoch nicht. Theoretisch ist es nämlich möglich, das Wasserzeichen mit etwas Aufwand aus dem Bild zu retuschieren. Je nach Bild kann dies sehr schnell erledigt sein oder fast unlösbar werden.

Entsprechend stark oder schwach ist auch die Schutzwirkung eines Wasserzeichens. Vor besonders eiskalten "Kopierern" schützt Sie das Wasserzeichen natürlich nicht, wenn diese das Bild mitsamt der Markierung weiterverbreiten.

Wo platziere ich ein Wasserzeichen?

Im Optimalfall platzieren Sie ein Wasserzeichen an einer Stelle im Bild, an der es nicht störend ist, aber dennoch wahrgenommen wird. Die untere rechte Ecke ist ein guter Punkt, da Menschen Fotos im Regelfall von links oben nach rechts unten betrachten.

Soll die abschreckende Wirkung maximal sein, können Sie das Wasserzeichen natürlich auch quer über das Bild platzieren. In manchen Fällen ist dies die einzig sinnvolle Methode.

Wie bringe ich ein Wasserzeichen auf mein Bild?

Am einfachsten bringen Sie ein Wasserzeichen mit entsprechender Software auf Ihr Bild. Empfehlenswert ist hier etwa die gerade mal 1 Megabyte große Freeware "TSR Watermark Image Software". Nach der Installation wählen Sie einfach die Bilder aus, die mit einem Wasserzeichen versehen werden sollen. Anschließend legen Sie das Wasserzeichen-Bild fest. Den Rest erledigt die Stapelverarbeitung.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber