Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Welches Festnetztelefon?

Ist das Festnetz-Telefon erst einmal kaputt, erkennen viele, wie dringend man es doch braucht. Spätestens wenn man kurz davor ist, einen Ersatz zu bestellen, wird manchen Telefonfans jedoch Angst und Bange. Preise bis 100 Euro sind keine Seltenheit. Der Funktionsumfang ist erschlagend. Wo also beginnen?

Was muss das Telefon können?

Legen Sie vor dem Kauf fest, was Ihr Telefon können soll. Die Aussage, es solle so sein wie das alte Telefon, ist dabei keine Lösung. Werden Sie konkreter. Das bedeutet also, dass Sie sich erst einmal eine Preisobergrenze festlegen. Gehen Sie dabei aber großzügig vor. Ein Festnetz-Telefon für 30 Euro werden Sie zwar finden, aber schnell enttäuscht sein.

Gehen Sie im Anschluss daran an die harten Fakten. Soll das Telefon ein zweites Mobilteil besitzen, einen integrierten Anrufbeantworter, einen langlebigen Akku, VoIP-Unterstützung? Je genauer Sie Ihr Ziel festgelegt haben, desto einfacher wird später der Kauf.

Soll ich mich für eine Marke entscheiden?

Es muss nicht immer ein Markengerät von Siemens, Panasonic oder sonstigen Anbietern sein. Auf der anderen Seite ist es natürlich nicht von der Hand zu weisen, dass gerade Siemens Geräte in Warentests immer wieder Spitzenpositionen holen. Ganz billig sind die Telefone nicht. Dafür stimmt aber die Leistung.

Vor allem aber: Selbst wenn Sie nach zwei oder drei Jahren noch ein Mobilteil oder einen Ersatzakku nachkaufen wollen, haben Sie bei einem namhaften Hersteller in der Regel keinerlei Probleme.

Anrufbeantworter, VoIP und Farbdisplay

Viele Telefone besitzen heute umfangreiche Zusatzfunktionen, beginnend bei VoIP-Unterstützung bis hin zum integrierten Anrufbeantworter mit stundenlanger Aufsprechzeit. Was Sie davon benötigen, lässt sich pauschal nicht sagen.

Sind Sie mit Ihrem bisherigen Telefon ohne diese Zusatzfunktionen gut ausgekommen, werden Sie es sicherlich auch mit einem neuen Telefon, welches keine Extras mitbringt. Manche Zusatzleistungen könnten Ihnen aber trotzdem gefallen.

Wichtig ist hier, dass Sie sich das Gerät nach Möglichkeit ausgiebig ansehen. Beim Online-Händler ist das mitunter schwierig. Im Elektro-Discounter ist das deutlich einfacher. Zudem werden Sie feststellen: Die Telefone dort sind nicht zwangsläufig teurer als die bei der Online-Bestellung.

Häufig haben Elektro-Discounter sogar spezielle Sonderangebote, bei denen es ein zweites Mobilteil oder sogar ganze Sets zu einem stark vergünstigten Preis gibt. Augen offen halten lohnt sich hier also, insbesondere wenn Ihr aktuelles Telefon bereits Probleme bereitet.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber