Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Windows Passwort vergessen

Jeder hat die Situation sicherlich schon einmal erlebt. Auf einmal sitzt man vor seinem Rechner, doch das Passwort fällt einem einfach nicht mehr ein. Spätestens dann bricht bei vielen Panik aus. Meist ist dies jedoch nicht notwendig. Denn der Passwortschutz von Windows lässt sich unter gewissen Bedingungen durchaus simpel austricksen.

Was ist der Passwortschutz?

Der Passwortschutz dient dazu Unbefugten den Zugang zum PC zu verwehren. Wenn Sie wichtige Dokumente darauf gespeichert haben, welche beispielweise kein Dritter einsehen darf, ist der Passwortschutz die optimale Lösung dafür. Bei jedem Boot-Vorgang des PCs wird das Passwort abgefragt, ehe sich ein Benutzer einloggen kann.

Damit Sie Ihr Passwort nicht so schnell vergessen, können Sie bei dessen Festlegung zudem einen Hinweis angeben, der Sie auf die richtige Antwort hinweisen soll.

Was passiert, wenn ich das Passwort vergesse?

Sobald Sie das Passwort unter Windows vergessen haben, stehen Sie erst einmal vor verschlossenen Türen. Das Booten des PCs ist zwar noch möglich. Doch weiter als bis zur Passwortabfrage werden Sie erst einmal nicht gelangen.

Schwierig wird es, wenn Sie wichtige Daten auf Ihrem PC gespeichert haben und an diese herankommen möchten. Ohne einige Tricks haben Sie nämlich kaum eine Chance, sich noch einmal in den PC einloggen zu können.

Welche Lösungen gibt es?

Mit Ausnahme von Windows XP müssen Sie bei allen neueren Windows-Varianten fast immer auf eine softwareseitige Lösung zurückgreifen. Denken Sie dabei bitte an den Hackerparagrafen! Sie dürfen diese Methoden nur benutzen, um in den eigenen PC einzubrechen.

Wenden Sie diese Methoden bei einem fremden Gerät an, machen Sie sich unter Umständen strafbar. Nehmen Sie also davon Abstand, den PC Ihres Freundes, Kollegen oder einer sonstigen Person knacken zu wollen.

Wie gehe ich bei Windows XP vor?

Unter Windows XP ist es besonders einfach, ein einmal vergessenes Passwort zu löschen und wieder an den PC zu kommen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Schritt 1

Booten Sie Ihren PC und drücken Sie gleich beim Boot-Vorgang die Taste F8.

Schritt 2

Sie gelangen nun in das Startmenü. Dort können Sie mit den Cursortasten eine der vielen Optionen auswählen. Entscheiden Sie sich hier für die Variante "Abgesicherter Modus" und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Druck auf Enter.

Schritt 3

Der PC bootet nun, was einige Augenblicke in Anspruch nimmt. Sobald der Bootvorgang abgeschlossen ist, werden Sie sich wieder im Anmeldebildschirm finden. Diesmal sehen Sie dort jedoch neben Ihrem regulären Benutzerkonto das Konto des Administrators - vorausgesetzt Sie arbeiten nicht regulär mit dem Administrator-Konto.

Schritt 4

Klicken Sie das Konto Administrator an. Sie benötigen hierfür kein Passwort und können sich direkt anmelden.

Schritt 5

Im abgesicherten Modus sieht der Desktop zwar etwas anders aus, doch lassen Sie sich davon nicht irritieren. Begeben Sie sich geradewegs in die Systemsteuerung und zur Verwaltung der Benutzerkonten.

Schritt 6

Wählen Sie Ihr reguläres Benutzerkonto an. Da Sie als Administrator angemeldet sind, können Sie das Passwort zurücksetzen. Geben Sie einfach ein beliebiges neues Passwort ein und speichern Sie Ihre Eingabe.

Schritt 7

Starten Sie im Anschluss den PC neu. Jetzt können Sie sich wieder mit Ihrem alten Benutzerkonto und dem neu vergebenen Passwort anmelden.

Was muss ich bei Windows Vista und 7 tun?

In späteren Windows Versionen ist der Trick mit dem Abgesicherten Modus leider nicht mehr möglich. Hier müssen Sie auf eine softwareseitige Lösung wie das Trinity Rescue Kit zurückgreifen.

Laden Sie sich die Software auf einem anderen PC herunter und brennen Sie diese auf CD. Legen Sie diese CD anschließend in den gesperrten PC ein und lassen Sie diesen von der CD booten. Die Software prüft zuerst Ihr System, ehe Sie in ein Menü gelangen.

Wählen Sie dort den Punkt "Windows Password Resetting" aus. Bestätigen Sie auch die folgenden Schritte mit Enter, bis Sie zu einer Auswahl an Windows-Benutzern an diesem PC gelangen.

Geben Sie nun den Benutzer ein, der angepasst werden soll. Mit der Eingabe der Ziffer "1" wählen Sie aus, dass das Passwort gelöscht werden soll. Bestätigen Sie diese Auswahl. Beenden Sie nun das Trinity Rescue Kit und starten Sie den PC regulär neu. Das gewählte Benutzerkonto müsste nun über keinerlei Passwortschutz mehr verfügen, so dass Sie sich problemlos einloggen können.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber