Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Zweistufige Bestätigung aktivieren

In Großbritannien und den USA ist die zweistufige Bestätigung für die Apple-ID bereits seit einiger Zeit im Einsatz. Vor wenigen Tagen hat Apple das zusätzliche Sicherheitsmerkmal nun auch in Deutschland aktiviert. Wir erklären, was die zweistufige Bestätigung überhaupt ist und wie Sie diese einrichten, damit sich die Sicherheit Ihrer Apple-ID und somit Ihres Kontos weiter erhöht.

Der doppelte und mehrfache Schutz von Nutzerkonten ist für zahlreiche große IT-Konzerne ein gewichtiger Punkt. Egal ob Microsoft, Apple oder Google: Sie alle versuchen Benutzerkonten auf mehreren Wegen bestätigen zu lassen. Der Vorteil daran liegt auf der Hand: Bei etwaigen Sicherheitslücken gibt es für die Nutzer eine Fallback-Lösung, um wieder an Ihr Konto zu gelangen.

Was ist die zweistufige Bestätigung für die Apple-ID?

Bei der zweistufigen Bestätigung der Apple-ID handelt es sich um einen zusätzlichen Schutzmechanismus für Ihre Apple-Konto. Da mit der Apple-ID zahlreiche Services, etwa iCloud und iTunes, verbunden sind, stellt ein gekaperter Account ein erhebliches Problem für den ehemaligen Besitzer dar.

Durch die zweistufige Bestätigung wird die Sicherheit der Apple-ID weiter erhöht. Das Angebot ist bereits vor einigen Monaten außerhalb Deutschlands angelaufen und steht nun auch hier zur Verfügung.

Bei der Aktivierung wird eine SMS mit einer PIN-Nummer an ein iOS-Gerät oder jede andere Mobilfunknummer handeln, dessen Endgerät SMS akzeptiert. Diese PIN gibt man im Anschluss ein, wodurch das Gerät als vertrauenswürdig hinzugefügt wird.

Sobald man nun zukünftig das Passwort der Apple-ID ändern will oder einen Kauf bei iTunes durchführt, erhält man per SMS einen zusätzlichen PIN, mit dem man die Handlungen bestätigen muss. Wird dieser PIN nicht eingegeben, bleiben etwaige Änderungen durch Dritte folgenlos.

Zusätzlich erhalten Nutzer nach der Aktivierung einen Wiederherstellungscode. Dieser 14 Zeichen lange Code soll ausgedruckt und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Er ermöglicht es, bei Verlust des Kennworts für die Apple-ID oder des Geräts, den Account wiederherzustellen.

Wie richte ich die zweistufige Bestätigung ein?

Um die zweistufige Bestätigung einzurichten, müssen Sie nur folgende Schritte ausführen:

Schritt 1

Rufen Sie die Website appleid.apple.com auf und loggen Sie sich mit Ihrer Apple-ID und Ihren Zugangsdaten ein.

Schritt 2

Wählen Sie im Menü nun den Punkt "Kennwort und Sicherheit". Darin finden Sie den Abschnitt "Zweistufige Bestätigung für die Apple ID". Klicken Sie dort auf "Weiter" und leisten Sie alle notwendigen Eingaben

Schritt 3

Sobald Sie Ihre Handynummer oder ein iOS-Gerät verbunden haben, werden Sie eine PIN erhalten. Geben Sie diese ein, um die zweistufige Bestätigung abzuschließen.

Schritt 4

Den Wiederherstellungscode sollten Sie ausdrucken oder notieren und an einem sicheren Ort aufbewahren. Er ist Ihre einzige Chance wieder Kontrolle über das Benutzerkonto zu erlangen, wenn Sie das Passwort vergessen haben und Ihre iOS-Geräte nicht in Reichweite sind

Wie macht sich die zweistufige Bestätigung zukünftig bemerkbar?

Die zweistufige Bestätigung bemerken Sie immer nur dann, wenn Sie etwas an Ihrem Apple-ID Account ändern wollen oder wenn Sie einen Einkauf im iTunes Store vornehmen. In beiden Fällen erhalten Sie eine SMS mit einer PIN-Nachricht an das bei der Aktivierung festgelegte mobile Endgerät geschickt. Erst mit dieser PIN können Sie die Änderungen oder den Einkauf abschließen.

Wenn Kriminelle also zukünftig Ihre Apple-ID erlangen, können Sie keine Einkäufe mehr bei iTunes durchführen. Vor dem Einkauf wird nämlich eine PIN an Ihr iOS-Gerät oder die von Ihnen festgelegte Handynummer versandt. Nur mit dieser PIN lassen sich die Vorgänge abschließen.

Sollte ich die Sicherheitsmaßnahme aktivieren?

Ja! Der Einsatz dieses Schutzmechanismus empfiehlt sich in jedem Fall, da er die Sicherheit Ihres Benutzerkontos drastisch erhöht. Aus bisher ungeklärter Ursache hat Apple die zweistufige Bestätigung für Nutzer in Deutschland jedoch vorerst wieder deaktiviert. Experten gehen davon aus, dass die nicht ermöglichte Eingabe deutscher Handynummer eine Ursache dafür war. Die Aktivierung war nämlich nur mit iOS-Geräten möglich. Der Versand von SMS an deutsche Handynummern nicht.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber