Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

SES ASTRA: Erster 3D Fernsehkanal wird gestartet

Der Satellitenbetreiber SES ASTRA hat offiziell bestätigt, am 4. Mai einen 3D Fernsehkanal zu starten. Dieser wird der erste, frei empfangbare Kanal seiner Art in Europa sein. Mit dem Beginn der ANGA Cable, einer Fachmesser für Kabel, Breitband und Satellit, soll der vorläufige Demosender über die ASTRA-Orbitalposition 23,5 Grad Ost empfangen werden können. Inhaltlich bietet der Kanal Themen aus den Bereichen Sport, Musik und Unterhaltung. Hiermit sollen zunächst Händler und Installateure angesprochen werden.

Ein Sprecher der Firma erklärt, dass der Start des 3D Senders genau zum richtigen Zeitpunkt komme, da bereits 3D fähige Fernsehgeräte in den Läden stehen. Man verspricht sich von der Einführung Benutzer vom Konzept und der Leistung von hochwertigem 3D-Fernsehen zu überzeugen. SES ASTRA gilt als treibende Kraft bei Innovationen bei Übertragungstechnologien. Die derzeitige Satellitenflotte besteht aus 15 Geräten, die über 125 Millionen Haushalte in Europa versorgen.

Erste Tests der neuen Technologie sind von SES ASTRA Kunden bereits ausgeführt worden. Auch gibt es schon erste reguläre 3D Sendungen, wie Fußball-Übertragungen des britischen Pay-TV Betreibers BSkyB. Auch der französische Pay-TV Betreiber Canal+ kündigte den Start eines Senders für Dezember 2010 an. Weitere Informationen zum neuen SES ASTRA Sender sollen in Kürze folgen.