Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Xbox 360: Abo-Modell für die beliebte Microsoft-Spielekonsole?

Die Spielekonsole Xbox 360 aus dem Hause Microsoft könnte mit einer eher ungewöhnlichen Vertriebsvariante auf den Markt gebracht werden. Unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichten Insider aktuell über ein Abo-Modell für die Xbox360.

Spielekonsolen sind ein teures Hobby geworden, das dem PC nur noch in wenigen Punkten nachsteht. Auch bei Microsofts Xbox360 zeichnete sich dies bereits lange im Vorfeld ab. Der Preis ist jedoch eine der entscheidenden Größen wenn es um den Verkauf geht.

Abo-Modell für die Xbox 360

Unter diesem Gesichtspunkt tritt ein neues Gerücht rund um die Xbox 360 ans Licht. Laut diversen Medienberichten soll die Konsole seitens Microsoft auch mit einem Abo-Modell vertrieben werden. Geplanter Start für das Vertriebsmodell soll schon innerhalb der nächsten Woche sein, obgleich lediglich in den USA.

Xbox 360 für 99 US-Dollar zuzüglich Raten

Für 99 US-Dollar sollen interessierte die Konsole schließlich erwerben können. Die monatliche Rate des Abonnements liegt bei 15 US-Dollar. Die Mindestvertragslaufzeit soll bei zwei Jahren (also 24 Monaten) liegen.

Insgesamt käme das Abo-Modell damit auf einen Gesamtpreis von 459 US-Dollar über zwei Jahre. Der bisherige Preis des Bundles liegt bei 420 US-Dollar.

Angeblich soll es auch möglich sein, das Abonnement vorzeitig zu kündigen. Vorausgesetzt man begleicht eine entsprechende Gebühr für die vorzeitige Beendigung des Vertrags.

Was ist im Paket?

Zur Ausstattung zählen die Konsole mit vier Gigabyte-Arbeitsspeicher sowie dem Bewegungssensor Kinect. Darüber hinaus soll ein Gold-Zugang zur Xbox-Live Plattform mit an Bord sein.

Microsoft selbst hält sich verschlossen. Diverse Presseanfragen kommentierte das Unternehmen lediglich damit, dass man sich zu diesem Gerücht nicht äußern werde.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber