Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Aktion: Smartphone Huawei Vision bei Fonic für 269 Euro

Endlich werden Kunden so bedient, wie es sich gehört - nämlich mit netten Angeboten, die keine versteckten Kosten für später aufheben. Das Smartphone Huawei Vision gibt es ab dem 12.Dezember 2011 bis zum 08.Januar 2011für 269 Euro im Online-Shop. Der Kunde spart 30 Euro und darf sich auf ein Gerät ohne SIM-Lock freuen. Neben Android 2.3 Gingerbread, ist auch ein 1-Gigahertz-Prozessor an Bord.

Fonic senkt den Preis des Huawei Vision für einen befristeten Aktionszeitraum auf 269 Euro. Vom 12.Dezember 2011 bis 8. Januar 2012 ist das Android-Smartphone 30 Euro günstiger im Online-Shop des Mobilfunkdiscounters zu haben. Noch wird es für 299 Euro angeboten. Wie üblich bei Fonic ohne Vertragsbindung, SIM-Lock oder sonstigen Auflagen. Wer noch keine SIM-Karte besitzt, nutzt die von Fonic beigelegte SIM-Karte im Wert von 9,95 Euro. Eine Nutzung ist allerdings nicht zwingend erforderlich. Alle handelsüblichen SIM-Karten werden vom Gerät akzeptiert. Auf der Fonic-SIM-Karte ist allerdings einen Monat Internetflat inklusive. Was gefällt: Ein bedenkenloser Test ist möglich, da sich die Laufzeit nicht automatisch verlängert.

Huawei Vision mit 3-D-Benutzeroberfläche

Das Huawei Vision steckt in einem Aluminium-Gehäuse, das mit 9,9 Millimeter weniger als einen Zentimeter dünn ist. Ein leicht gewölbtes Glasdisplay soll einen hochwertigen Eindruck verschaffen. Ob das auch der Fall ist, muss der Kunde allerdings selbst entscheiden. In den meisten Testergebnissen stimmte bisher aber auch das Preis-Leistungsverhältnis. Der 3,7 Zoll kapazitive Super-Clear-Touchscreen liefert eine Auflösung von 480 x 800 Pixel. Für den Preis ist das absolut ausreichend, aber auch kein Spitzenwert. Im Inneren sorgt ein 1-GHz-Prozessor dafür, dass das aktuelle Android-Betriebssystem 2.3 Gingerbread flüssig läuft. Der Hersteller wirbt damit, dass dem Anwender eine Benutzeroberfläche mit 3-D-Steuerungselementen erwartet. Das lassen wir mal so stehen.

Tarif in der Übersicht

Wer sich auch für eine SIM-Karte interessiert und die beigefügte nutzen möchte: Der Kartenpreis liegt ohne Angebot bei 9,95 Euro, wobei fünf Euro davon Startguthaben sind. Danach, wenn dem Kunden das Angebot zusagt, werden 29,95 Euro fällig - inklusive 500 Freiminuten und SMS- sowie Internet-Flatrate. Sind die Freiminuten aufgebraucht werden pro Gesprächsminute neun Cent fällig. Was ein wenig überrascht: Es werden auch die SMS mit neun Cent angegeben. Das beschreibt allerdings nur die Karteninhaber, die auf Flat verzichten. Die Internetleitung wird nach 500 Megabyte Verbrauch auf GPRS gedrosselt. Mindestumsatz und Grundgebühr entfallen bei beiden Varianten.