Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

DENON DM-38: Microanlage für nur 269 Euro

Mit ordentlichem Sound und gut klingendem Preis kommt die D-M 38 Microanlage von DENON daher. Sie bietet einen iPod- und iPhone-Anschluss über USB, stellt einen Receiver zur Verfügung und kann via Fernbedienung gesteuert werden. Der Preis von 269 Euro ist nicht schlagbar.

Die Microanlage D-M 38 aus dem Hause DENON ist schon ein Preishammer. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei stolzen 480 Euro. Im Internet verlangen die Anbieter noch bis zu 349 Euro - bei Media Markt gibt es die Anlage für 269 Euro. Für das Geld bekommt der Musikliebhaber sogar noch eine solide Verarbeitung und ein kräftigen Klangerlebnis. Das zumindest versprechen erste Testberichte einschlägiger Fachmagazine.

Wuchtige Boxen

Die Anlage hat einen verbauten Receiver für alle gängigen Radiowellen - inklusive UKW und Mittelwelle. Was besonders gefällt, sind die wuchtigen Boxen, die nach eigenen Angaben schwer verbaut sind. Letzteres garantiert einen satten Bass. Die SC-M37 sollen aber auch bei den Hochtönen glänzen und keinerlei Verzerrungen zulassen. Das Paar hat 2 x 30 Watt (6 Ohm). Das integrierte CD-Laufwerk kann MP3- und standardisierte WMA-Files wiedergeben.

iPod und iPhone

Die in der Front eingelassene USB-2.0-Schnittstelle erlaubt den Anschluss von Apples Dauerbrennern iPod und iPhone. Wie die Musik allerdings via Stream an die Boxen gesendet wird, geht aus dem Datenblatt nicht hervor. Dafür hat die Anlage eine so genannte Dock Control-Schnittstelle für Netzwerk-Erweiterung (mit optionalen DENON Docking Stations). Darüber können dann Endgeräte ganz leicht eingebunden werden. Welche das allerdings sind, ist nicht bekannt. Es darf aber angenommen werden, dass der iPod und das iPhone zu den kompatiblen Geräten gehören. Die Anlage D-M 38 gibt es ab sofort bei Media Markt für 269 Euro.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber