Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Deutschlandstart: Netbook Terra Mobile 1021GO mit Dual Core

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Netbooks mit Dual Core Prozessor dem Markt zur Verfügung stehen. In Deutschland macht nun das Unternehmen Wortmann den Anfang und bringt das "Terra Mobile 1021GO Greenline" heraus. Neben langer Akkulaufzeit verspricht das Unternehmen auch ordentliche Leistung.

Das Terra Mobile 1021GO wird wahrscheinlich das erste Netbook in Deutschland sein, welches einen Dual Core Prozessor in sich arbeiten lässt. Der Intel Atom N570 taktet mit 2 x 1.66 Gigahertz (667 Megahertz FSB). Der Prozessor basiert auf dem MM10 Express Chipsatz von Intel. Unterstützung findet der kleine Racker von einem Gigabyte DDR3 RAM Speicher. Für leistungsintensivere Anwendungen kann noch ein Gigabyte RAM nachgerüstet werden. Wobei beachtet werden muss, dass kein extra Sockel frei ist. Der schon integrierte Riegel muss also mit einem zwei Gigabyte-Riegel ausgetauscht werden.

S-ATA, keine SSD

Für die Grafik setzt das Unternehmen auf eine GMA 3150, die ebenfalls von Intel stammt. Sie ist zwar nicht die Leistungsstärkste; doch für herkömmliche Anwendungen und ein bisschen mehr sollte sie ausreichen. Warum auch bei der neuen Generation weiterhin auf S-ATA gesetzt wird, ist ein Rätsel. Um die Netbooks richtig attraktiv zu machen, würde eine SSD schon ausreichen - und die 100 Euro Aufpreis wären vertretbar. Dennoch speichern Anwender des Terra Mobile 1021GO auf eine 250 Gigabyte S-ATA Festplatte.

WLAN 802.11 n an Bord

Einen Gigabit-Anschluss fürs LAN sucht man vergebens. Wortmann setzt weiterhin, wie alle anderen Hersteller auch, auf einen 100 Gigabit-Anschluss. Dafür funkt das WLAN mit dem Centrino 3.000 Chip 802.11 n - UMTS ist optional vorgesehen. Was gefällt sind die vielen Anschlüsse: Drei Mal USB 2.0, einen VGA-Anschluss für den externen Monitor und ein Kartenleser für SD, MiniSD, MMC, MS, RSMMC und Pro-MSDuo sind an Bord. Für die Videokonferenz ist eine Webcam mit 1,3 Megapixel im Displayrahmen eingelassen. Der Akku soll nach eigenen Angaben bis zu acht Stunden, bei normaler Last, Strom spenden. Das gerade einmal 1,06 Kilogramm-Leichtgewicht ist für unterwegs ein leistungsstarker Begleiter und mit 319 Euro dazu recht günstig.