Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Lumix DMC-FT3: Full-HD und Wasserdicht

Kleine Digitalkameras mausern sich immer weiter zu High-End-Geräten. Das zeigt zweifelsohne die "Lumix DMC-FT3" von Panasonic. Mit effektiven zwölf Megapixeln und der Video-Auflösung von 1.920 x 1.080, kurz Full-HD, zählt sie zu den zurzeit besten Kleinbildkameras. Die Features kosten aber auch extra.

Ab Mitte März ist die Digital-Kamera Lumix DMC-FT3 erhältlich. Die speziell für den Outdoor-Bereich konzipierte Cam ist zwar für durchschnittlich 429 Euro nicht wirklich günstig, doch sie kann dafür auch einiges bieten. Eine Besonderheit ist das 28 Millimeter Weitwinkel Leica DC Vario-Elmar-4,6x-Markenzoom in Periskopbauweise. Die ISO-Empfindlichkeit ist ebenfalls erwähnenswert, da sie von 100 bis 1.600 reicht. Im Hochempfindlichkeitsmodus (interpoliert) schafft die Software sogar ISO bis zu 6.400. Als Vergleich: Die Spiegelreflexkamera "Nikon D60" schafft denselben ISO-Wert. Auch wenn die D60 etwas älter ist, ISO-Werte bis zu 1.600 suchte man bisher im "kleinen" Digital-Bereich vergeblich.

Zwölf Meter Tauchtiefe

Da es sich um eine Outdoor-Kamera handelt, muss diese natürlich einiges mehr aushalten können, als ihre herkömmlichen Geschwister. Der Hersteller garantiert eine Wasserdichtigkeit von bis zu zwölf Meter Tauchtiefe. Dazu soll sie Stürze aus zwei Meter Höhe überstehen können. Damit man sich in den Tiefen der Meere zurecht findet, ist ein Kompass, Höhenmesser, Barometer und ein Tiefenindikator eingebaut. Ob das allerdings professionelles Tauchgerät ersetzt, ist mit dem Tauchlehrer abzusprechen. Drauf verlassen würde sich die Redaktion jedenfalls nicht.

Full-HD und OIS-Bildstabilisierung

Für die Videofreunde ist ein "Full-HD-Video" integriert. Die Auflösung von 1.920 x 1.080 entspricht Full-HD und funktioniert auch unter Wasser. Laut des Datenblattes ist auch eine 3D-Foto-Automatik verbaut. Leider gibt es dahingehend noch keine einschlägigen Tests. In der Praxis erstellt die FT3 nach eigenen Angaben aus automatisch erstellten Bildserien, die beiden bestgeeigneten Aufnahmen direkt zu 3D-Fotos. Wer aus der Bewegung heraus Bilder und Videos festhalten möchte, kann auf die OIS-Bildstabilisierung setzen. Sie soll vor Verwacklungen bei Fotos und Videos schützen. Der zusätzliche "Aktiv-Modus" der Kamera sorgt laut Panasonic sogar bei Videoaufnahmen mit noch stärker bewegter Kamera, etwa beim Gehen oder Fahren, für ein ruhiger stehendes Bild. Bei den Extras sind die zurzeit bei Amazon fälligen 429 Euro kein Wucher. Es darf also vorbestellt werden.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber