Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Media Markt: Acer Aspire One D255 für 299 Euro

Sie sind auf der Suche nach einem "leichten" Notebook mit ausreichend Power. Dann empfehlen wir Ihnen das Aspire One D255 aus dem Hause Acer. Das Gerät trägt einen Atom Dual Core Prozessor N550 unter seiner schwarzen Hülle und mit ausreichend Platz für Peripherie, wechselt das Aspire den Besitzer bereits für 299 Euro.

Bei der Handelskette Media Markt kann der Interessierte das Nootbook mit Atom-Technologie online bestellen sowie im Laden persönlich abholen. Wer keinen 15-Zoll-Boliden wünscht, lieber einen kleinen Racker mit 10-Zoll-Display für unterwegs sucht, ist mit dem Acer Aspire One D255 bestens bedient. Das Gerät lässt einen Atom Dual Core Prozessor N550 in sich arbeiten - Mobile Intel NM10 Express (Chipsatz). Auch wenn die verbaute Grafik keine großen Gaming-Hits unterstützt. Für Filme, Musikstreams und einfache Bildbearbeitung reicht die Intel GMA 3150 völlig aus. Um ganz sicher zu gehen, sollte der Anwender den berücksichtigten Gigabyte RAM Arbeitsspeicher mit den möglichen zwei Gigabyte (1 Riegel) austauschen.

Kleine Festplatte, aber WLAN 802.11 n

Files werden auf der 250 Gigabyte "kleinen" Festplatte gespeichert. Leider geht aus dem Datenblatt nicht hervor, ob diese gegen eine größere ausgetauscht werden kann - es kann aber bei den 250 Gigabyte angenommen werden. Was bei dem kleinen Racker gefällt sind die Anschlussmöglichkeiten. So bietet das Aspire One D255 dreimal USB 2.0, jeweils einen VGA-, Line-in-, Line-out- und Kensington-Schloss-Anschluss. Leider verkauft Media Markt das Gerät nur mit einem 100 Mbit/s LAN-Anschluss. WLAN dagegen ist mit dem Draft-Standard 802.11 n möglich.

Software die niemand braucht

Ebenfalls mit an Bord ist ein 2-in-1-Kartenlesegerät (MMC, SD). Warum der Hersteller wieder einmal eine riesige Software-Suite beigelegt hat, bleibt schleierhaft. Neben Microsoft Windows 7 Starter (32 Bit) ist ein Android Dualboot mit integriert. Das gefällt ja noch. Aber dann folgen auch schon die Sicherheitssoftware von McAfee Internet Security Suite (Trial-Version), Office-Software Microsoft Office Starter 2010 sowie Acer eRecovery Management, Acer ePower Management, Acer Video Conference Manager, Adobe Reader, Adobe Flash Player 10, Norton Online Backup und Windows Live Essentials - Wave 3.2. Ohne die Software würde das Gerät wahrscheinlich nur 200 Euro kosten - bei Media Markt muss der Käufer, "dennoch günstige", 299 Euro hinblättern.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber