Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Schnäppchen: HTC Sensation XE und Samsung Galaxy Tab 10.1 N, Nexus

Die Handelskette Media Markt hat im neuen Prospekt einige Highlight gepostet, die zweifelsohne das Weihnachtsgeschäft ankurbeln werden. Neben dem HTC Sensation XE und dem Galaxy Tab 10.1 N wird auch das Flaggschiff Galaxy Nexus aus dem Hause Google verkauft. Letzteres gibt es für 529 Euro ohne Vertrag.

HTC Sensation XE

Weihnachten steht vor der Tür. Kurz bevor die Preise wieder ansteigen und sogar überteuern, platziert sich die Handelskette Media Markt auf der Überholspur Marke "Günstig". So bietet die Kette einige technischen Schnäppchen an, die woanders noch bis zu 70 Euro mehr kosten. Den Anfang macht das HTC Sensation XE. Der Bolide kostet gerade einmal 475 Euro und ist zurzeit das Smartphone, wenn es um die Musikwiedergabe geht. Angetrieben wird das Sensation XE von einem 1,5 Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor, der selbst bei rechenintensiven Internetseiten sehr flotte Zugriffe erlaubt.

Nokia 701

Sogar ein Gerät aus dem Hause Nokia schafft es in die Schnäppchen-Regale von Media Markt. Das Nokia 701 ist zwar kein Mega-Knaller, doch für den herkömmlichen Anwender ein Muss. Auch weil der Preis von 249 Euro überzeugt. Mit dem 1-Gigahertz-Prozessor und einem Gigabyte Arbeitsspeicher wird die Bedienung ziemlich flott von der Hand gehen. Es ist allerdings kein Windows Phone 7 an Bord - lediglich Symbian ist installiert. Wer mehr will, muss auch tiefer in die Brieftasche greifen.

Samsung Galaxy Nexus

Das Samsung Galaxy Nexus wird im Prospekt für 529 Euro angeboten und ist damit zirka 70 Euro günstiger, als der Hersteller es gerne hätte. Doch die Herstellerpreise sind eh ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Sei es drum. Das Flaggschiff von Google ist wahrscheinlich der Weihnachtshammer schlechthin. Ein 1,2 Gigahertz schneller Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für den sehr flotten Zugriff. Im Angebot beim Mediamarkt ist die Version mit 16 Gigabyte internen Speicher, die sich bekanntlich nicht mit einer Speicherkarte erweitern lässt. Das Besondere: Es ist das erste Smartphone mit dem Android--Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Zudem verfügt es über HSPA+, WLAN und das Display löst satte 1.280 x 720 Bildpunkte auf.

Samsung Galaxy Tab 10.1 N

Ein anderer Hingucker ist das Samsung Galaxy Tab 10.1 N. Das Tablet wurde völlig neu überarbeitet und besticht durch den 1-Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor und den 16 Gigabyte internen Speicher. Das große 10.1 Zoll-Display überzeugt mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Für 529 Euro wechselt das Gerät den Besitzer.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte