Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

WD-Festplatte: Terabyte und USB 3.0 für unter 100 Euro

USB 3.0 Festplatten mit 1000 Gigabyte waren bis heute noch etwas überteuert. Zu sehr argumentierten die Hersteller mit der neuen Schnittstelle USB 3.0. Western Digital dagegen setzt weiterhin auf ein günstiges Angebot. So bieten Online-Shops die Festplatte "My Book 3.0 " nun für unter 100 Euro an.

Bei unserer Recherche ist uns eine Preisspanne von nicht weniger als 40 Euro aufgefallen. Einige Händler verkaufen die Platte bereits für 89,12 Euro. Bei Amazon Deutschland sind die Versandkosten bei diesem Preis sogar inklusive. Andere Anbieter sind allerdings nicht so kundenfreundlich und fügen diese zum eigentlich Verkaufspreis hinzu. Dann sind auch mal schnell über 100 Euro fällig. Da es noch nicht viele USB 3.0 Festplatten gibt, sind die Preise in der breiten Masse dennoch human.

Telekom: Teure 134,95 Euro

Aber warum die Platte im Online-Shop der Telekom satte 134,95 Euro kostet, ist nicht bekannt. Denn der Speicher wurde, bis auf die USB-3.0-Schnittstelle, mit herkömmlichen Merkmalen ausgestattet. Er setzt auf den Formfaktor 8,90 Zentimeter, was mit einer Größe von 3,5 Zoll gleichzusetzen ist. Die Speicherkapazität beträgt, wie schon erwähnt, einen Terabyte. Das Gerät wird passiv gekühlt und kann unter USB 3.0 sowie älteren Standards betrieben werden. Die schnelle USB-3.0-Geschwindigkeit kann aber nur mit gleichem Standard erreicht werden.

Terabyte: Ausreichend Speicherplatz

Mit in der Verpackung liegen das entsprechende USB-Kabel und das Netzteil. Letzteres ist bei den 3,5-Zoll-Geräten leider noch üblich und ein Muss. Die 1000 Gigabyte reichen für zirka 250.000 MP3-Files mit einer Größe von vier Megabyte. Wer eine DVD-Sammlung anlegen will, könnte zirka 200 DVDs auf dem Medium speichern. Bei HD-Filmen sehen die 1000 Gigabyte schon etwas mager aus. Gerade einmal 33 Scheiben würden umgerechnet auf die Platte passen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber