Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Cloudanbieter EUserv bietet kostenlose Verschlüsselung via sTunnel

Sicherheit bei der Datenübertragung ist das Wichtigste eines Cloud-Anbieters. Der Webhoster EUserv bietet aktuell seinen Kunden in Zukunft Sicherheit bei der Übertragung von Daten zu seinem Onlinefestplatten-Dienst. Ein sTunnel soll per Verschlüsselung die Lösung sein.

Der Clouddienst ist noch nicht sehr bekannt, aber speziell im Business-Sektor bereits etabliert. Doch Cloud-Speicherlösungen sind immer in Frage zu stellen. Wer lagert seine persönlichen Daten schon gerne bei Fremd-Unternehmen. Der Webhoster EUserv bietet daher ein neues technisches Verfahren an, um die Daten vor fremden Einblicken zu schützen - gerade die Datenübertragung lag den Technikern wohl am Herzen. So werden mit Hilfe von sTunnel die Daten vor dem Versenden verschlüsselt und über einen "virtuellen Tunnel" zum Empfänger übermittelt.

Unix/Linux und Windows

sTunnel wird verwendet, um sichere verschlüsselte Verbindungen für Clients oder Server herzustellen, die nativ nicht über TLS oder SSL kommunizieren. Das Multi-Plattform-Computer-Programm läuft auf einer Vielzahl von Betriebssystemen, darunter die meisten Unix/Linux Betriebssysteme und natürlich Windows.

Gerade wenn ein Kunde eine Remoteverbindung über das Internet herstellen möchte, ist eine gesicherte Verbindung nicht unwichtig. Das Unternehmen scheint es auch ehrlich zu meinen. So kommuniziert es frei, dass es keineswegs ratsam ist, Verbindungen zur EUserv Onlinefestplatte unverschlüsselt zu betreiben. Ganz gleich ob privat oder innerhalb eines Unternehmensnetzes ist die Verschlüsselung der Verbindung via sTunnel eine weitere Möglichkeit für die Nutzer, Daten auf dem Übertragungsweg abzuschotten.

Einfache Integration

Jeder Kunde mit Zugang zum Onlinefestplatten-Dienst von EUserv hat die Möglichkeit, einen sTunnel einzurichten. Es wird generell ein sTunnel - Client benötigt, der kostenfrei im Internet verfügbar ist. Eine Einrichtungsanleitung stellt EUserv in seinem Hilfebereich zur Verfügung.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber