Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Gerücht: Plant Google ein Tablet Nexus?

Bahnt sich da bereits die nächste Überraschung von Seiten Googles an? Nach der Bekanntgabe, dass man an einem eigenen Musikdienst arbeite, keimen Gerüchte auf, dass die Suchmaschine nun auch ein eigenen Tablet plane: Kommt 2011 noch das Nexus-Tablet?

Zurzeit überschlagen sich die Ereignisse in der IT-Branche. Nokia verklagt Apple, Amazon geht mit einer Musik-Cloud ans Netz und nun erhärtet sich das Gerücht, dass das Milliardenunternehmen Google neben dem eigenen Musikdienst auch ein eigenes Tablet plant. Angeblich arbeitet Google mit LG zusammen an einem Nexus-Tablet. Ein Eintrag im russischen Blog Mobile-Review weist auf dieses "Together" hin.

Android 3.0 Honeycomb

Warum gerade LG liegt nicht nur wegen des Eintrages auf der Hand. Das Unternehmen verzichtet darauf, zusätzliche Software auf das Tablet zu installieren. Nach dem Xoom wäre wahrscheinlich auch das Nexus-Tablet ein Kandidat für das neue Android 3.0 Honeycomb. Das OS Googles ist allerdings noch unter Verschluss. Geht es nach dem "Boy Genius Report" ist das erwähnte Gerät lediglich ein Prototyp, um kommende Tablet-Technologie zu testen.

Google schweigt sich aus

Für die Fangemeinde Googles und für das Tablet-Segment könnte ein solches Tablet allerdings bahnbrechend sein. Warum? Zum einen kennt Google sein Betriebssystem besser als jedes andere Unternehmen. Zum anderen würden durch spezielle Anpassungen andere Entwickler dazu inspiriert werden, an den eigenen Entwicklungen weiter zu feilen. Laut "zdnet" soll LG nicht die erste Wahl Googles sein. Doch nach Angaben des Magazins ist es wohl das einzige Unternehmen, welches sich den Anforderungen Googles beugt. Wann letztendlich das Tablet-Nexus die Welt erblickt, bleibt unbeantwortet. Ein Sprecher Googles jedenfalls wollte keine Gerüchte kommentieren.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber