Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Ipswitch File Transfer: Stärkere Präsenz in der DACH-Region

Die Ipswitch File Transfer Division baut seinen für High Performance Integration und Managed File Transfer wichtigen Standort Deutschland aus. Für das Vertriebsteam verpflichtet das US-Unternehmen ab sofort den erfahrenen Vertriebsmanager Thomas Debusmann als Sales Director Central Europe: Eine starke Präsenz im europäischen Markt, ist die Hauptaufgabe des Neuen.

Das US-Unternehmen will auch in Europa kräftig durchstarten und neben einer stärkeren Präsenz in Europa das Geschäft speziell in der DACH-Region, also Deutschland, Österreich und der Schweiz ausbauen. Aber auch Osteuropa soll stärker in den Fokus des Unternehmens und somit in den Radius des neuen Chefs Thomas Debusmann rücken.

Unterstützung erhält Debusmann vom exklusiv-Distributor Infinigate. Mit ihm soll der Vertrieb der Managed-File-Transfer-Lösungen "MessageWay" und "MOVEit" voran getrieben werden.Die genannten Lösungen sollen nach eigenen Angaben auf dem US-Markt bereits etabliert sein.

Public und Private Network

MOVEit besteht aus einem DMZ Server und der Client-Software MOVEit Central. Nutzer erhalten eine standardisierte Lösung, um große Dateien und Informationen wie beispielsweise Finanzunterlagen, Kranken- und Gerichtsakten sowie persönliche Daten im Public und Private Network sicher zu transportieren, zu speichern und zu bearbeiten.

Höchste Sicherheitsstandards

MessageWay dagegen ist ein Managed-File-Transfer-Server mit B2B- und Applikationen-Integration. Im Dashboard lassen sich die Datenübertragungen überwachen, der Integrator bündelt alle Business-Anwendungen in einer Applikation und die Transport-Komponente erlaubt den Zugriff auf Server- und Client-Protokolle nach den höchsten Sicherheitsstandards. Die Produkte sollen mit dem Vertriebsmanager Thomas Debusmann auch in Europa etabliert werden.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber