Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Seagate – GoFlex TV und GoFlex Net

Passend zum Artikel über die GoFlex Festplatten von Seagate schauen wir uns in diesem Artikel den vorgestellten Multimedia-Player GoFlex TV und den Netzwerk-Festplatten-Adapter GoFlex Net an. Besonders in Kombination mit den GoFlex Festplatten bieten die beiden Neuvorstellungen dem Benutzer eine modische Möglichkeit Multimedia-Inhalte auf dem heimischen Fernseher wiederzugeben oder Daten im Internet bereitzustellen. Trotz Abstimmung auf die firmeneigenen Festplatten können auch Speichermedien von Drittanbietern verwendet werden.

Der GoFlex TV schafft eine Schnittstelle zwischen einer mobilen Festplatte und einem Fernseher. Durch das Gerät wird es möglich auf der Festplatte gespeicherte Medien, wie Filme, Fotos oder Musik auf dem Fernseher wiederzugeben. Die Übertragung erfolgt über ein HDMI-Kabel in 1080p Auflösung. Unterstützt wird eine Vielzahl an Formaten. Darunter MPEG, AVI, MOV, MKV, WMV und AVCHD. Über den Ethernet-Port oder ein optionales Funkmodul kann der GoFlex TV auch mit dem Internet verbunden werden, um auf Medien von anderen Computern oder von Onlinediensten zugreifen zu können.

Der Netzwerk-Festplatten-Adapter GoFlex Net verwandelt Festplatten in ein online verfügbares Laufwerk. Jedoch nur Seagate GoFlex Festplatten können zu zweit an einem Adapter betrieben werden. Soll ein Massenspeicher eines Drittherstellers zum Einsatz kommen, ist die Anzahl an Anschlüssen auf lediglich einen eingeschränkt. Alle Daten der angeschlossenen Festplatte können anschließend unterwegs per Laptop oder Handy aufgerufen werden. In Kombination mit einem GoFlex TV, der Zugriff auf das heimische Netzwerk hat, ist es ebenfalls möglich, Daten des GoFlex Net auf dem Fernseher wiederzugeben.

Laut Seagate sollen beiden Geräte noch im Juni auf den Markt kommen. Preislich ist der GoFlex TV für 130, der GoFlex Net für 100 Euro zu haben.