Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

4K Fernseher: Zukunftsmodell oder eine unnötige Investition?

Wohl kaum eine Technologie verändert und entwickelt sich so stetig weiter, als die Fernseher, die es nun auf dem Markt zu kaufen gibt. Der Quantensprung vom alten, klobigen Röhrenfernseher zum flachen Fernsehgerät, mit extra starker HD-Auflösung, 3D, Smartfunktion, Internetzugang.. All diese Entwicklungssprünge werden von Mal zu Mal kleiner. Kein Wunder also, dass sehr viele Kunden sich fragen, welcher neue Fernseher es denn sein soll und nahezu den Überblick über die neuen Fernseher und deren Vorzüge verlieren. Neu in aller Munde ist derzeit der 4K-Fernseher. Doch was hat es damit auf sich und ist es wirklich clever, sich einen 4K Fernseher zuzulegen?

Das Geheimnis hinter der 4K Technologie

Einen neuen Fernseher zu kaufen ist längst nicht mehr so "einfach", wie es noch vor einigen Jahrzehnten war. Vielmehr muss der potentielle Käufer nun aus verschiedenen Technologien bzw. Optionen wählen, war ein Flat-TV noch bis vor wenigen Jahren sehr teuer, haben sich die Preise bis heute erheblich gesenkt, so dass sich nahezu jeder einen schicken, neuen Fernseher leisten kann. Doch nun zurück zur 4K Technologie: hierbei handelt es sich um die Bildauflösung des Fernsehers, bzw. des Bildschirms. Dort reicht die Auflösung der Bildpixel bis zu acht Millionen Bildpunkten, während bei "herkömmlicher" Full-HD-Auflösung bei etwa zwei Millionen Pixeln stoppt. Somit klingt die 4K-Auflösung (K steht für Kilo und meint damit 1000 bzw. die 4-fache HDTV-Auflösung) erst einmal sehr gut und zukunftsweisend, bzw. nach einem verbesserten TV-Erlebnis, wie etwa bei Sportübertragungen, Actionfilmen und vielem mehr.

Doch wie sieht es mit dem 4K-Angebot in der Realität aus?

Um jedoch in den Genuss eines hochauflösenden Bildes zu kommen, müssen etwaige Inhalte (ganz gleich ob DVD, Streaming oder herkömmliches TV) ebenfalls in der 4K Qualität ausgestrahlt bzw. produziert werden. Sonst ist der beste und größte 4K-Fernseher "nutzlos", bzw. eher eine Enttäuschung. Doch die Serien, Filme und Sportereignisse- und Übertragungen in 4K wachsen langsam, aber stetig. So bietet zum Beispiel der Bezahlsender Sky bereits heute Fußballspiele in 4K-Auflösung an. Daneben gibt es noch einige "Nischensender", wie der Shoppingkanal QVC, Pearl tv. , Fashion oder Insight TV, die Sendungen und Inhalte in 4K anbieten. Doch wie sieht es mit dem "normalen" Senderangebot aus? Hier herrscht definitiv noch ein hoher Nachholbedarf. So bietet RTL seinen Zuschauern "lediglich" Formel 1 Rennen in der neuen, verbesserten Auflösung an, während andere Sender wie ARD, ZDF usw. noch gar nicht mit dieser hohen Auflösung planen. Angepeilt ist, dass sich dies mit der Fußball-WM im Jahre 2022 ändern soll und dort zumindest die Spiele in 4K-Auflösung ausgestrahlt werden sollen.

Streaming-Dienste und 4K

Bessere Aussichten haben Nutzer, die Streaming-Dienste wie zum Beispiel Netflix nutzen. Hier lassen sich vor allem Serien und Filme in 4K-Qualität streamen. Allerdings muss hierfür ein teureres Abonnement abgeschlossen werden, dies bewegt sich im Moment bei etwa 14 Euro im Monat. Zudem muss auch die Internetverbindung schnell genug sein, Netflix empfiehlt seinen Kunden mindestens 25 Megabit pro Sekunde. Auch der Streaming-Dienst Amazon (Amazon Prime) bietet seinen Kunden 4K Inhalte an, hier wird ein schnelles Internet mit mindestens 15 Megabit pro Sekunde empfohlen. DVD Liebhaber bekommen derzeit schon ein gutes Angebot an Filmen in 4K Qualität. Allerdings sollten Kunden beachten, dass sie neben dem 4K Fernseher auch einen entsprechenden UHD-Blu-Ray-DVD-Player benötigen, der im Schnitt um die 200 Euro kostet.

Fazit

Im Augenblick kostet in 4K-Fernseher im Schnitt 1000 Euro und mehr, nach oben hin gibt es nahezu keine Grenzen. Im Angesicht des noch eher verhaltenen Angebots auf TV Ebene bei der 4K-Technologie und dem wachsenden Angebot bzw. dem Preisnachlass von 4K Fernsehern in den nächsten Jahren, muss man sich nicht unbedingt heute einen 4K Fernseher anschaffen, sondern kann noch 1-2 Jahre warten, ehe die TV Sender zum Beispiel nachziehen. Dann sinken auch die Preise für diese Fernseher deutlich.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber