Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Mitarbeiter werben Mitarbeiter - Best Practice & Prämien

88% aller befragten Arbeitgeber bewerten Mitarbeiterempfehlungen als den besten Recruiting Kanal bezüglich Qualität von Neueinstellungen. Den meisten Unternehmen ist nicht bewusst, dass sie eines der besten Recruiting Instrumente bereits im Haus haben: Ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm ist die effektivste Methode, um talentierte Kandidaten für offene Stellen zu finden.

Was ist ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm?

Das Prinzip ist grundsätzlich einfach: Unternehmen bieten die Möglichkeit, dass Mitarbeiter passende Freunde, ehemalige Kollegen und Bekannte für offene Jobausschreibungen empfehlen können. Kommt es aufgrund der Empfehlung zu einer erfolgreichen Einstellung bekommt der Mitarbeiter eine Belohnung. In den meisten Fällen zahlt das Unternehmen eine finanzielle Prämie. Warum es bessere Alternativen zu Geld-Prämien gibt, erläutern wir weiter unten.

Vorteile von Mitarbeiterempfehlungen

Das Recruiting über Mitarbeiterempfehlungen hat viele Vorteile für das Unternehmen, die Personalabteilung, die Mitarbeiter und die Bewerber. Hier eine Auswahl der wichtigsten Vorteile:

Quelle für die besten Talente

Dass 88% aller befragten Arbeitgeber Mitarbeiterempfehlungen als den besten Recruiting Kanal bezüglich Qualität von Neueinstellungen bewerten, hatten wir bereits erwähnt. Weitere Studien zeigen, dass Mitarbeiter, die über eine Mitarbeiterempfehlung gefunden wurden, im Durchschnitt 15% produktiver sind. Viele hochqualitative Fachkräfte, wie beispielsweise Software Entwickler, suchen selten aktiv auf Job Plattformen nach neuen Jobs, sind allerdings trotzdem offen für neue Herausforderungen. Kein Recruiting Instrument erreicht diese Zielgruppen so erfolgreich wie Mitarbeiterempfehlungen. 

Es senkt Recruiting Kosten deutlich

In einer Umfrage bewerteten 82% der Arbeitgeber Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programme als die Quelle mit dem höchsten Return of Investment. Hohe Gebühren für Headhunter oder Job Börsen fallen weg, da man bereits auf die bestehende Reichweite der Mitarbeiter zurückgreift. 

Es spart Zeit und Aufwand

Da der Mitarbeiter nur Personen mit Chancen auf die Einstellung empfehlen wird, sind die Bewerbungen aus Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programmen in der Regel deutlich besser vorgefiltert. Untersuchungen ergaben, dass durchschnittlich nur 10 Bewerbungen aus Empfehlungen für eine erfolgreiche Einstellung nötig sind. Bei einzelnen Unternehmen sinkt die Anzahl an Bewerbungen pro Einstellung sogar auf bis zu drei.

Mitarbeiter werden schneller gefunden

Untersuchungen zeigen, dass bei Mitarbeiterempfehlungen deutlich weniger Zeit zwischen Ausschreibung der Stelle und Einstellung des gesuchten Mitarbeiters vergeht. Durchschnittlich lediglich 29 Tage.

Es stärkt die Mitarbeiterbindung

Schlussendlich bleiben Mitarbeiter, die über ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm gefunden wurden durchschnittlich 15% länger dem Unternehmen erhalten. Außerdem kann damit der Teamgeist im Unternehmen gesteigert werden. Mitarbeiter fühlen sich meist Verantwortlich für ihre Empfehlung und unterstützen bei der Einarbeitung des neuen Kollegen.

Best Practice bei Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programmen - Das sollte beachtet werden.

Ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm einzuführen klingt in der Theorie simpel, allerdings sind einige wichtige Dinge zu beachten:

Mitarbeiter müssen über offene Stellen informiert werden

Lediglich eine Geldprämie versprechen reicht nicht. Die Mitarbeiter werden nicht von sich aus regelmäßig die offenen Ausschreibungen überprüfen. Demnach sollten neue Ausschreibungen zumindest in Meetings oder Rundmails erwähnt werden. Noch besser: Man nutzt Software, um Mitarbeiter über Jobs zu informieren, die speziell für ihr Netzwerk relevant sind.

Das Empfehlen von Jobs muss einfach sein

Muss der Mitarbeiter zuerst nach dem Lebenslauf fragen und diesen per E-Mail an die Personalabteilung weiterleiten, verliert er schnell die Motivation erneut eine Empfehlung auszusprechen. Umso einfacher er eine passende Person auf einen Job aufmerksam machen kann, umso öfter wird er Personen empfehlen. Idealerweise kann sich der Mitarbeiter einen persönlichen Link generieren, sodass ihm Bewerbungen automatisch zugeordnet werden.

Auch kleine Erfolge belohnen

Dem Mitarbeiter eine Belohnung zu bieten, wenn seine Empfehlung zu einer Einstellung führt, ist nicht nur motivierend, sondern auch fair. Immerhin erzeugt der Mitarbeiter damit Wert für das Unternehmen und Kosten für Headhunter & Jobbörsen können eingespart werden. Allerdings gibt es ein Problem: Viele Empfehlungen werden nicht zu einer Einstellung führen. Das kann schnell zu Frustration führen. Daher ist es wichtig, auch die Zwischenerfolge bereits zu belohnen. Beispielsweise, wenn eine Empfehlung zu einer Bewerbung führt oder der empfohlene Kandidat zu einem Interview eingeladen wird.

Automatische Vorschläge aus dem Mitarbeiter Netzwerk

Auch wenn die oberen Punkte eine Grundlage bieten, bleiben zwei Probleme ungelöst: (1) Bei jedem Job über passende Kandidaten nachzudenken ist für den Mitarbeiter anstrengend und zeitintensiv. Daher verlieren die meisten Mitarbeiter schnell ihre Motivation. (2) Mitarbeiter greifen nur auf das kleine, momentan bewusste Netzwerk zu. Das wirklich große, unbewusste Netzwerk von allen Personen, die der Mitarbeiter kennt, blieb unerreichbar.

Einige Software Anbieter lösen dieses Problem, in dem ein Algorithmus dem Mitarbeiter passende Kandidaten aus dem eigenen Netzwerk vorschlägt. Das macht es dem Mitarbeiter deutlich einfacher und das komplette Netzwerk kann erreicht werden.

Tipp: Software-Unterstützung für Mitarbeiterempfehlungen nutzen

Ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm zu starten und Belohnungen für Empfehlungen anzubieten, ist ein erster wichtiger Schritt. Allerdings bleiben damit viele Probleme ungelöst. Das kostet Potenzial oder führt sogar zum Scheitern des Programms. Daher ist es ab einer gewissen Unternehmensgröße empfehlenswert mit der richtigen Software die erwähnten Probleme zu lösen. 

Wie funktionieren Mitarbeiterempfehlungen?

Es liegt in der Natur des Menschen, dass wir Empfehlungen in unserem Umfeld verbreiten. Das kann das neu eröffnete italienische Restaurant sein oder eine spannende Netflix Serie. Das gleiche Prinzip wirkt auch, wenn ein Mitarbeiter sein Unternehmen oder eine konkrete Stelle empfiehlt. Bedeutet: Grundsätzlich braucht es eigentlich keine Prämien. 

Allerdings zeigt die Praxis, dass Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm und besonders Softwareunterstützung für deutlich mehr Empfehlungen sorgen. Trotzdem sollten finanzielle Prämien immer nur eine zusätzliche Motivation sein, sodass die intrinsische Motivation nicht verloren geht.

Die richtige Prämie & Belohnung für Mitarbeiterempfehlungen

Die Wahl der richtigen Prämie bei Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programmen ist ein Thema für sich. Empfehlenswert ist allgemein, dass die Belohnung nicht allzu sehr im Vordergrund steht. Die intrinsische Motivation, spannende Talente in die Firma zu bringen, sollte erhalten bleiben. Die Prämie kann eher als Zeichen des Danks dienen.

Zwar bieten die meisten Unternehmen ihren Mitarbeitern eine Geldprämie zwischen 500€ und 5.000€ für erfolgreiche Mitarbeiterempfehlungen, allerdings zeigen Studien, dass hohe Geldprämien gar nicht spürbar stärker motivieren. Unternehmen erzielen sogar ohne Geld Prämien sehr gute Ergebnisse. Diese setzen eher auf emotionale Belohnungen, die zum Unternehmen passen und den Mitarbeitern in Erinnerung bleiben. 

Besonders spannend sind Prämien bei Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programmen, die für andere Mitarbeiter sichtbar sind, wie beispielsweise ein prominenter Parkplatz oder ein Frühstück am Schreibtisch. Das macht Mitarbeiter zusätzlich aufmerksam auf das Mitarbeiterempfehlungsprogramm.

Tipp bei Mitarbeiter werben Mitarbeiter für Software Entwickler

Ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter Programm kann auch erfolgreich bei der Suche nach IT Experten und Software Entwicklern eingesetzt werden. Besonders diese Zielgruppen suchen oft nicht aktiv auf Jobbörsen nach Jobs, obwohl sie generell offen sind für neue Herausforderungen. Dementsprechend gut eignen sich Mitarbeiterempfehlungen, um Software Entwickler zu erreichen. 

Im Fall von Software Entwicklern eignet sich besonders Software, die den eigenen Mitarbeitern passende Talente aus ihrem GitHub Netzwerk anzeigen kann. So kann dem Mitarbeiter automatisch ein passender Entwickler vorgeschlagen werden, mit dem er / sie in der Vergangenheit schon gearbeitet hat. Dementsprechend gut kann der Mitarbeiter einschätzen, ob dieser zur Ausschreibung und ins Unternehmen passt.