Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Website Texte schreiben: Worauf kommt es an?

Die Texte auf einer Website haben einen großen Einfluss darauf, wie viel Zeit Besucher hierauf verbringen und ob es eventuell sogar zu einem Kauf kommt. Jeder hat das Potenzial einen besseren Text zu verfassen, sofern die Basics befolgt werden. Das Wissen kann dann auf Landingpages angewendet werden oder natürlich auch in Blog-Beiträgen in Form von Storytelling.

content

Doch es gibt noch weitaus mehr Vorteile! Durch gute Webtexte erhält man auch langfristig einen Gewinn hinsichtlich des Traffics. Es macht einen Unterschied, ob es sich um wertvollen Content handelt oder um die Aneinanderreihung von verschiedenen Keywords. Das ist aber nicht nur auf Websites zu bemerken, sondern auch auf den sozialen Netzwerken.

Die Vorteile von wertvollem Content

Bei einem stimmigen Text ist es entscheidend, wie dieser geplant wurde. Der Leser möchte sich selbstverständlich gänzlich über ein Thema informieren. Es ist daher nicht sonderlich ratsam nur gewisse Aspekte eines Themas herauszuschreiben und diese als vollwertigen Ratgeber zu verkaufen.

Der Inhalt und dessen Ausarbeitung

Bevor über ein Thema auf der Website berichtet wird, sollte der Content entsprechend geplant werden. Dafür ist es wichtig zu wissen, wer denn überhaupt die Zielgruppe ist. Basierend darauf lassen sich ganz individuelle Texte anfertigen und die Absichten des jeweiligen Nutzers können besser abgeschätzt werden, wodurch auch die Conversion-Rate steigen wird, sofern auf der Website etwas verkauft wird.

Zugleich ist es wichtig, dass der Text auch innerhalb der Ansprache auf die Zielgruppe angepasst wird. In einem Jugendmagazin erscheint die „Sie“-Form zum Beispiel sehr unpassend. Darüber hinaus gilt es auch, jeweils von dem Thema zu berichten, wofür sich die Zielgruppe interessiert.

Bezüglich der Ausarbeitung ist auch der Mehrwert ein entscheidender Punkt. Das ist auch das Alleinstellungsmerkmal schlechthin für eine Website oder für die dahinterstehende Marke. Die Besucher werden sich nur an die Marke erinnern, wenn die Website etwas Besonderes geboten hat. Im Falle eines Ratgebers wäre dies eine Information, die sich bei anderen Ratgebern nicht finden.

Man selbst profitiert auch davon, wenn ein Mehrwert weitergegeben wird. Für den Leser erscheint das Unternehmen wesentlich kompetenter und der jeweilige Autor wird als Experte wahrgenommen. Dies wiederum bedeutet mehr Umsatz und Reichweite — beinahe völlig kostenlos.

Wie sollte die Überschrift gestaltet sein?

Eine Clickbait-Überschrift kommt auf sozialen Netzwerken gut an, allerdings muss auch erwähnt werden, dass Facebook mittlerweile gegen diese Art von Content aktiv vorgeht. Das ist der Grund, weshalb kaum jemand mehr etwas von reißerischen Überschriften liest innerhalb seiner Timeline.

Für eine größere Klickrate sorgen Artikel mit einer Zahl als Überschrift. Zum Beispiel eine Überschrift wie „5 Dinge, die ich vor meinem 18. Geburtstag hätte wissen müssen“ lösen einen drang danach aus, diesen Artikel lesen zu wollen.

Wie viele Wörter sollte ein Artikel haben?

Pauschal kann nicht gesagt werden, wie viele Wörter sich „besonders lohnen“. Es scheint so, als würden längere Texte ab 2.500 Wörter häufiger geteilt werden. Das hat wahrscheinlich den Hintergrund, weil sich der Leser so deutlich mehr mit einem Thema auseinandersetzt, als würde er lediglich einen Text mit 300 Wörtern lesen. Sofern aber die Absicht ist, generell mehr Besucher auf der eigenen Website zu haben, dann ist es wichtig suchmaschinenoptimierte Texte schreiben zu wollen oder schreiben zu lassen.

Website Texte schreiben lassen — eine gute Idee?

Wenn ein eigenes Magazin betrieben wird, dann bliebt irgendwann nicht die Zeit, einen eigenen Content anzufertigen. Daher können Webtexte auch extern in Auftrag gegeben werden, und zwar durch eine Agentur oder aber auch durch den direkten Kontakt zu einem Texter. Eine Agentur hiermit zu beauftragen ist zwar kostenintensiver, aber es geschieht eine Qualitätsprüfung — denn das Texten kann zwar jeder, aber die Qualität könnte von den Vorstellungen abweichen.

Es ist daher wichtig, dass ein umfangreiches Briefing angefertigt wird. Als Betreiber profitiert man durch ein wesentlich besseres Briefing durch passenden Content. Website Texte schreiben lassen ist daher durchaus eine gute Idee, insofern das Briefing so gut wie nur möglich erarbeitet wurde.