Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Dell 7-Zoll-Tablet mit Android

Computerhersteller Dell scheint ernsthaft über einen Einstieg in den Tablet-Markt nachzudenken. Bereits das Dell-Streak, ein Mix aus Smartphone und Tablet, ist auf Interesse gestoßen. Nun plant Dell weitere Tablets und möchte dem neuen 7-Zoll-Tablet mit Android weitere Geräte folgen lassen. Noch in diesem Jahr sollen eine 3- und 4-Zoll-Variante folgen, so bestätigte Dell.

Noch gibt es zu dem neuen Tablet nur wenige Informationen. Firmengründer Michael Dell hat das neue Android-Tablet erst vor wenigen Tagen auf der hauseigenen Messe ohne Vorankündigung präsentiert. Details zur Hardware oder ein Erscheinungsdatum liegen nicht vor.

Mit dem Mini-Tablet Streak stellte Dell ein nur 12,7-Zentimeter-Tablet vor. Angetrieben wird das Streak mit einem Qualcomm-Prozessor mit einem Gigahertz Taktfrequenz. Der interne Speicher beläuft sich auf zwei Gigabyte. Mit einer microSD-Karte lässt sich der Speicherplatz aber auf bis zu 16 Gigabyte erweitern. Neben einer Fünf-Megapixel-Kamera, WLAN und Bluetooth zählt auch UMTS zu den Features. Das Dell Streak kostet 599 Euro im Online-Shop von Dell und bietet eine Alternative zum Apple iPad.

Das noch namenlose 7-Zoll-Tablet von Dell wird sicherlich über ähnliche technische Daten verfügen. Da das Gerät über einen in der Diagonale circa 5 Zentimeter größeres Touchscreen verfügt, können wir vielleicht von einer Leistungssteigerung ausgehen.

Der Tablet-Markt hat sein zunehmendes Interesse dem Apple iPad zu verdanken. Der Markt ist sehr umkämpft und viele Hersteller möchten sich noch einen Platz ergattern und sich etablieren. Sieben Zoll scheint eine beliebte Größte zu sein. Das Samsung Galaxy Tab und das PlayBook von BlackBerry werden vermutlich direkte Konkurrenz für das Dell Tablet darstellen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber