Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Alternativen zu WhatsApp

SMS und Telefonieren haben ausgedient. Wer heute mobil erreichbar ist, greift vor allem auf WhatsApp zurück. Die Messaging App ist auf Android sowie iOS Smartphones praktisch schon so gut wie "vorinstalliert", könnte man meinen. Doch WhatsApp musste in der Vergangenheit viel Kritik einstecken. Zeit, sich nach ernsten Alternativen umzusehen.

Kostenlose Kurznachrichten soviel Sie möchten? Mit WhatsApp und Co. ist diese Anforderung eigentlich kein Problem. Anstelle von teuren SMS werden die Nachrichten über die Internetverbindung verschickt - für einen Bruchteil der Kosten. Da nahezu jedes Smartphone mit einer Flatrate für das mobile Internet ausgestattet ist, wird die Nutzung derartiger Apps sowieso zu einem kostenlosen Ereignis.

Doch WhatsApp ist nicht allein am Markt. Es gibt sehr viele alternative Angebote, die nicht unbedingt alles besser können, aber zumindest gleichwertig gut sind. Einige bieten attraktivere Smilies, andere verfügen über einen besseren Datenschutz. Wir stellen Ihnen einige WhatsApp-Alternativen für iOS und Android vor.

Google Talk

Wer im Besitz eines Android-Smartphones ist, kennt Google Talk bereits. Die Chat-Anwendung von Google punktet vor allem durch einfache Bedienbarkeit. Chats mit allen Teilnehmern der Kontaktliste sind kein Problem.

Auch Gespräche zwischen einem PC-Nutzer und einem Smartphone-Besitzer sind alles andere als umständlich. Wer kein Android-Gerät besitzt, muss außerdem nicht verzweifeln. Google Talk gibt es auch für iOS.

ChatON

Samsung flutet den Markt förmlich mit den eigenen Smartphones und Tablets. Diese breite Streuung macht man sich auch zu Nutze, um den eigenen Chat-Client ChatON unters Volk zu bringen. Allein die enorme Verbreitung der Samsung Geräte lässt ChatON zu einer vollwertigen Konkurrenz für WhatsApp werden.

Ganz ausgereift wirkt ChatON zwar nicht, doch der Funktionsumfang spricht bereits jetzt Bände. Im Kern könnte man ChatON als den beeindruckendsten WhatsApp-Klon bezeichnen. In jedem Fall ist ChatON einen Test wert.

Skype

Skype gibt es nicht nur für den PC. Auch am Smartphone lässt sich der Chat-Client einsetzen. Vom Funktionsumfang her steht er der Konkurrenz in nichts nach. Im Gegenteil: Durch ein günstiges Abonnement können Sie den Skype-Client auf dem Smartphone auch für Auslandsgespräche über die Internetverbindung nutzen.

Wer Skype kennt und der Software vertraut, sollte auch die App ausgiebig testen. Es lohnt sich.

iMessage

Wenn Sie Ihre Freunde und Kollegen nur im Bereich iOS finden, dann dürfen Sie ruhig auch zu iMessage greifen. Die App ermöglicht das Versenden von Textnachrichten, Bildern und Videos an Ihre Kontakte. Auch weitere Details lassen sich schnell und bequem übermitteln. Gerade so, als ob Sie WhatsApp nutzen würden. Es ist jedoch Vorsicht geboten: Ohne die richtigen Einstellungen verschickt iMessage Ihre Nachrichten als normale SMS, wenn kurzzeitig keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel über mögliche Kosten durch iMessage.

Facebook Messenger

Milliarden von Usern sind bereits über Ihre Browser regelmäßig bei Facebook. Da ist es nur naheliegend, dass ein Messenger für Smartphones eine gute Sache wäre. Mit dem Facebook Messenger können Sie Nachrichten an Ihre Freunde verschicken. Auch Bilder oder Gruppenchats sind möglich.

Durch die bloße Anzahl an Nutzern ist es eigentlich kein Problem, immer die richtige Person online für einen Chat vorzufinden.

Hike

Hike ist als Hidden Champion im vergangenen Jahr 2012 auf den Plan getreten. Die App kann alles, was WhatsApp kann. Dabei will man aber vor allem mit mehr Sicherheit bei den Daten punkten. So sollen Nachrichten per SSL-Verbindung - also verschlüsselt - übertragen werden.

Das Verschicken von Nachrichten, Fotos und Videos beherrscht die App bereits problemlos.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber