Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Alternativen zum iPod

Wer einen mobilen Entertainment-Begleiter sucht, ist mit dem Smartphone nicht immer ausreichend bedient. MP3-Player oder sogar vollwertige Mediaplayer sind hier das Mittel der Wahl. Wir zeigen Ihnen einige großartige Modelle, die es auch mit dem Apple iPod aufnehmen können, dabei jedoch meist deutlich günstiger sind.

Egal ob beim Joggen, auf Reisen oder einfach nur zwischendurch, MP3-Player sind tägliche Begleiter, die dem monotonen Leben den gewissen Beat verleihen. Vorausgesetzt man besitzt einen entsprechend guten MP3-Player. Bereits für kleines Geld lassen sich MP3-Player kaufen. Wer richtig zugreifen will, schnappt sich meist einen iPod.

Wieso ist der iPod so beliebt?

Die Beliebtheit des iPods lässt sich auf mehrere Teilbereiche zurückführen. Einerseits ist es die Technik, die den iPod so begehrenswert werden lässt. Lange Akkulaufzeiten gepaart mit einem optisch überdurchschnittlich ansprechenden Design punkten bei den Nutzern. Andererseits ist es natürlich die Ausstattung, die so manchen Musikliebhaber perfekt anspricht. Musik per iTunes auf den iPod zu bringen, ist so einfach, dass es wirklich jeder schafft.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen iPod Varianten?

Apple-Nutzer wissen, dass es vom iPod nicht einfach nur ein Modell gibt. Vielmehr existieren vier verschiedene Varianten. Hierzu zählen: Der iPod shuffle, nano, touch und classic. Diese unterscheiden sich in einigen essenziellen Punkten.

iPod nano

Der iPod nano ist - wie der Name bereits vermuten lässt - der kleinste iPod, der auch Videos abspielen kann. Er hält bis zu 30 Stunden durch und kostet 169 Euro.

iPod shuffle

Der iPod shuffle ist der kleinste iPod überhaupt. Er kann keine Videos abspielen, dafür ist er so klein und schlank, dass er kaum auffällt. Für 49 Euro gibt es den kleinen Begleiter, der immerhin 15 Stunden durchhält.

iPod touch

Beim iPod touch gibt es zwei Varianten in Form der 4. und 5. Generation. Hinsichtlich Wiedergabezeit gibt es keinen Unterschied. Dafür kann die 5. Generation des iPod touch Full-HD Videoaufnahmen anfertigen und glänzt mit weiteren technischen Features. Preislich beginnt die 4. Generation bei 209, die 5. Generation bei 319 Euro.

iPod classic

Der iPod classic von Apple ist die wahre Wunderkiste. Wer keinen Bedarf für einen Touchscreen hat, wird beim iPod classic und seinen gigantischen 160 GB Speicherplatz einen treuen Begleiter für Musik, Videos und Fotos finden.

Gibt es vergleichbare Player von anderen Anbietern?

Nicht jeder möchte sich einen Apple iPod zulegen. Viele schreckt insbesondere der hohe Preis ab. Attraktive Alternativen sind glücklicherweise vielfältig vorhanden. Insbesondere die bekannten Hersteller haben sich schon vor geraumer Zeit mit Konkurrenzangeboten aufgemacht.

Trekstor

Die Produktpalette von Trekstor im Bereich MP3-Player und Mediaplayer ist sehr umfangreich. Empfehlenswert sind hier beispielsweise der i.Beat veo, i.Beat sense sowie i.Beat move.

Cowon

Wer sich bei Cowon auf die Suche nach einer MP3-Player Alternative zum iPod begibt, wird vom Angebot regelrecht erschlagen. Vom Cowon J3 über den iAudio 9 oder 7 finden sich mehrere unterschiedliche Modelle, die jeweils andere Anforderungen erfüllen.

Archos

Bei Archos finden sich iPod-Alternativen unter der Produktbezeichnung Archos vision sowie vision-mini. Der Unterschied ist bereits im Namen ersichtlich. Letztgenannte sind deutlich kleiner gehalten, was sich auch auf das Display und dessen Größe auswirkt. Dafür ist die Produktvielfalt hier noch einmal deutlich größer.

Sandisk

Sandisk ist für seine qualitativ hochwertigen Produkte bekannt. Bei der Vielfalt mangelt es leider. Nur drei Mediaplayer schickt Sandisk ins Rennen. Die Modelle Sansa Fuze+, Clip Zip und Clip+ sind dafür durchweg leistungsstark und auch farblich individualisierbar.

Philips

Philipps bietet als Qualitätsmarke eine umfangreiche Palette an MP3- als auch Mediaplayern. Diese werden dabei unter der Produktbezeichnung GoGear vermarktet. Farbliche Individualisierungen der GoGear Player sind ebenfalls möglich.

Marquant

Sie kennen diesen Hersteller nicht? Das ist nicht verwunderlich, schließlich gibt es nur wenige Shops wie etwa elektronik-star.de, die deren Produkte anbieten. Der MMP4-17 lässt sich am ehesten mit dem iPod classic vergleichen. Auch hier ist die Steuerung mechanisch. Ein Touchscreen fehlt. Der Marquant beinhaltet jedoch mit 4 Gigabyte deutlich weniger Speicherplatz als der iPod classic. Dafür wiegt der MMP4-17 mit 40 Gramm auch rund 100 Gramm weniger als der iPod classic. Das Display des iPod classic ist mit 2,5 Zoll jedoch erkennbar größer. Marquant punktet dafür anderweitig. So besitzt der kleine Mediaplayer eine 3 Megapixel starke Kamera sowie einen Selbstauslöser für Fotoaufnahmen. Wer keine 160 Gigabyte Speicherplatz für Musik benötigt, dabei jedoch einen leichten MP4-Player sucht, der mit etwa 40 Euro zudem verhältnismäßig günstig ist, könnte mit dem MMP4-17 fündig werden.

iriver

Die angebotenen MP3-Player sowie Mediaplayer von iriver sind in der Zahl wieder überschaubarer. Attraktiv sind hier etwa der S100, E300 sowie der E40. Insbesondere die Laufzeit des E40 hat es mit fast 50 Stunden wirklich in sich.

Samsung

Wer schon ein Samsung Galaxy Smartphone besitzt, kann auch gleich zu Mediaplayern dieses Herstellers greifen. Halten Sie bei Samsung nach der Modellreihe "Samsung Galaxy S" Ausschau. Optisch machen diese Player einiges her.

Denver

Die MP3- und MP4-Player von Denver sind wie der iPod meist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Auch so muss sich Denver nicht verstecken. Schon die Auswahl an Playern ist riesig. Beginnend beim Denver MPG-4022CPLL der auch Videos abspielen kann bis zum Denver MPS-409C, der am ehesten mit einem iPod shuffle vergleichbar ist.

Wann sind Alternativen zu iPods sinnvoll?

Soll es nun ein iPod sein oder doch besser eine vollwertige Alternative durch einen anderen Hersteller? Diese Frage lässt sich nicht einfach beantworten. Sie können jedoch die Entscheidung sehr schnell eingrenzen.

Wenn Sie bereits Apple-Produkte besitzen und über iTunes regelmäßig Musik kaufen, ist der weitere Bezug zu Apple sicherlich zu überlegen. Insbesondere dann, wenn Sie sehr viel Musik hören und sich etwa tatsächlich vorstellen könnten, die 160 GB des iPod classic zu befüllen. Greifen Sie also beim iPod zu, wenn Sie der etwas größere Preis nicht abschreckt und Sie mit deren Produktpalette bereits vertraut sind.

Wer bisher keinerlei Kontakt mit Apple hatte, wird nicht zuletzt aufgrund der Preise sicherlich etwas überrascht sein. Klar ist: Sie erhalten ähnliche als auch vergleichbare Produkte von anderen Herstellern meist deutlich günstiger. Wenn Sie also nicht den Lifestyle von Apple einkaufen müssen, greifen Sie besser zu einem beliebigen anderen Anbieter. Gerade wenn Sie Ihr Gerät beim täglichen Sport gebrauchen, ist die Anschaffung eines teuren Gerätes nicht immer sinnvoll. Klein und leicht sollte das Gerät sein, um so nicht zum Störfaktor zu werden. Welche Player sich beispielsweise am besten zum Joggen eignen, hat runnersworld.de in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber