Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

FONIC Classic Internet

Die mobile Internetnutzung bei Smartphones gehört schon lange zum Standard. Wer nicht aufpasst, kann jedoch in eine teure Kostenfalle stolpern. Datenübertragungen sind nämlich nach wie mitunter sehr kostspielig. Mit einer Flatrate wie der FONIC Classic Internet können Kostenrisiken vorgebeugt werden. Techfacts hat den Tarif genauer unter die Lupe genommen.

Eine Internet-Flatrate für Handys und Smartphones bietet Ihnen die Möglichkeit, zu einem fixen Preis beliebig lange im Internet zu surfen. Einige Tarife haben Einschränkungen, so auch der FONIC Classic Internet.

Kosten und Abonnement-Verlängerung

Wer die Internet-Flatrate FONIC Classic Infternet bucht, zahlt eine monatliche Gebühr von 9,95 Euro. Das Abonnement verlängert sich automatisch am Monatsende, wenn es nicht abbestellt wird.

Lieferumfang der Flatrate

Für den Betrag von 9,95 Euro erhalten Sie lediglich die SIM-Karte, die Sie für Ihr Smartphone benötigen, um die Flatrate zu nutzen.

Surfgeschwindigkeiten für Ihr Smartphone

Mit dem Tarif können Sie mit UMTS/HSDPA-Geschwindigkeit im Netz surfen. Vorausgesetzt Ihr Smartphone erfüllt die dafür notwendigen technischen Voraussetzungen.

Einschränkungen des Tarifs

Diese Monatsflatrate bietet ein Datenvolumen von 500 MB. Sobald es erreicht ist, wird Ihre Geschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt.

Geschwindigkeitsdrosselung

Sobald das Datenvolumen aufgebraucht ist, wird die Verbindung lediglich gedrosselt. Zum Abfragen von E-Mails reicht die Geschwindigkeit nach wie vor. Zusätzliche Kosten für die Überschreitung des Limits entstehen nicht.

UMTS-Netzabdeckung

Auch im Bereich Netzabdeckung können Sie sich entspannt zurücklehnen. FONIC setzt auf das Netz von O2. Sie müssen also keine "Funklöcher" befürchten. Die Netzabdeckung ist vergleichbar mit den sonstigen Branchengrößen.

Kostenkontrolle durch Prepaid-Guthaben

Sie können entweder direkt per Lastschrift in regelmäßigen Abständen Ihr Guthaben erneuern oder auf Prepaid-Karten zurückgreifen. Dadurch stellen Sie die maximale Kostenkontrolle sicher.

SIM-Karte bestellen

Die Bestellung der FONIC SIM-Karte müssen Sie über die Homepage von FONIC abwickeln. Nach erfolgter Bestellung dauert es die versandüblichen etwa 3 bis 5 Tage, bis Sie Ihr FONIC Clasic Internet erhalten.

SIM-Karte freischalten

Wie auch bei anderen Anbietern müssen Sie diese erst freischalten. Auch das geschieht online über die FONIC-Website. Der Vorgang dauert jedoch nur wenige Minuten.

Zielgruppe des Tarifs

Der Tarif FONIC Classic Internet richtet sich in erster Linie an Nutzer, die gelegentlich surfen wollen und dabei eine überschaubare Datenmenge übertragen. Gleichzeitig richtet sich die Flatrate aber auch an Nutzer, die kein Kostenrisiko eingehen wollen.

Gründe für FONIC Classic Internet

Wenn Sie mit Ihrem Smartphone regelmäßig online gehen um E-Mails abzufragen, Ihren Facebook-Status posten oder ein Bild hochladen möchten, ist dieser Tarif eine gute Wahl. Er ist günstig und bietet Ihnen die Sicherheit, dass Sie für Datenübertragungen keinen Cent mehr zahlen als notwendig.

Argumente gegen FONIC Classic Internet

Das Freivolumen mit 500 Megabyte pro Monat ist vergleichsweise gering für diesen Preis. Ist das Volumen ausgeschöpft, sind Sie zwar noch immer online - aber wesentlich langsamer. Gerade für datenintensive Übertragungen könnten 500 MB pro Monat zu gering sein.

Alternativen zum Angebot

Sollten Sie einen größeren monatlichen Datenhunger haben, greifen Sie lieber zu einem anderen Paket, das mehr Freivolumen bietet. Es gibt zahlreiche Angebote auf dem Markt, die für rund 10,00 Euro ein weit höheres Trafficlimit bereitstellen.

FONIC Classic Internet für 9,95 Euro

Der Tarif FONIC Classic Internet ist grundsätzlich eine interessante Option für Gelegenheitssurfer, die absolute Kostenkontrolle wollen. Für 9,95 Euro erhält man ein faires Angebot, das einem für die meisten Fälle ausreichend Datenvolumen zur Verfügung stellt.

Dauerhaft auch bei Limitüberschreitung online

Natürlich kann es vorkommen, dass die 500 MB Inklusivvolumen überschritten werden. Man sollte also im Vorfeld seinen persönlichen Datenverbrauch in einem normalen Monat ermitteln.

Selbst wenn dabei 500 MB geringfügig überschritten werden, ist der Tarif noch immer eine gute Wahl. Denn auch nachdem das Limit ausgeschöpft wurde, surfen Sie weiterhin mit 64 kbit/s im Netz.

Das ist zwar weit langsamer als eine UMTS/HSDPA-Übertragung, doch zum Prüfen Ihrer E-Mails reicht diese Geschwindigkeit problemlos aus. Darüber hinaus sollten Sie bedenken: Sobald Sie das Limit überschreiten, ist das Ende des Tarifmonats meist sowieso in greifbarer Nähe. Einige langsamere Tage sollten Sie nicht stören.

Günstigere Angebote mit mehr Datenvolumen

FONIC Classic Internet ist ein faires Angebot im Hinblick auf Preis und Leistung. Dennoch gibt es auch alternative Angebote, die nur geringfügig teurer sind. Dafür erhalten Sie jedoch ein mitunter weit höheres Datenvolumen.

Prüfen Sie daher ganz genau, wo Ihr persönlicher Bedarf liegt. Diese Flatrate macht beispielsweise keinen Sinn, wenn Sie mit Ihrem Smartphone monatlich 1.000 MB übertragen. In diesem Falle sollten Sie dringend auf eines der diversen alternativen Angebote ausweichen.

Hierbei wären etwa die Angebote der bekannten Lebensmitteldiscounter oder der bereits vorgestellte BILDmobil-Tarif zu erwähnen. Bei letzterem müssen Sie zwar rund 20,00 Euro für die Monatsflatrate bezahlen, erhalten dafür aber auch 3 GB Freivolumen.

Sie benötigen eine SIM-Karte von FONIC

Was für viele möglicherweise noch abschreckend sein kann: Für die Nutzung sind Sie auf die FONIC SIM-Karte angewiesen. Sollte Ihr Smartphone keine zweite SIM-Karte unterstützen, wären Sie mit einer neuen SIM-Karte unterwegs. Wenn Sie keine Rufnummermitnahme durchführen, hätten Sie also eine neue Rufnummer.

Darüber hinaus bewegen Sie sich für Telefonate und Kurznachrichten ab diesem Augenblick in den Tarifen von FONIC. Ihr bisheriger Anbieter war hier unter Umständen günstiger.

Unser Fazit zu FONIC Classic Internet

Sie surfen gelegentlich mit dem Smartphone, wollen maximale Kostenkontrolle und verbrauchen nicht mehr als 500 Megabyte Datenvolumen im Monat? Dann ist FONIC Classic Internet für Sie möglicherweise die richtige Wahl, wenn es um eine Internet-Flatrate für ein Smartphone geht.

Das Angebot ist fair aufgestellt. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass auch die restlichen Bedingungen Ihrem bisherigen Anbieter entsprechen - schließlich wechseln Sie mit der neuen SIM-Karte zu FONIC.

Vermeiden Sie eine böse Überraschung bei Telefon- und SMS-Kosten, indem Sie sich im Vorfeld die dazugehörigen FONIC-Tarife genauer ansehen. Bedenken Sie auch: FONIC bietet einen Kostenschutz an, sobald Sie 40,00 Euro Gebühren im Monat erreichen.

Dieser Schutz nützt Ihnen jedoch nur dann etwas, wenn Sie auch bisher Gebühren hatten, die sich in dieser Höhe befanden. War dem nicht so, gilt es die sonstigen Preise genau zu analysieren.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber