Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

iPhone-Headset unter Android nutzen

Wer schon einmal Headsets für ein iPhone besessen hat, der weiß, dass diese etwas spezieller sind. Durch die Tasten lassen sich beispielsweise Anrufe annehmen. Ärgerlich ist, dass die Headsets bei einem Android-Smartphone offensichtlich nicht funktionieren. Dabei ist die Ursache des Problems eher geringfügiger Natur. Wir zeigen, wie Sie Ihre iPhone Headsets auch unter Android zum Laufen bekommen.

Apple ist im Bereich Design führend. Das betrifft auch die Headsets von Apple, die allesamt klassisch dezent und doch ansprechend gestaltet sind. Auch die Headsets von Drittanbietern unterwerfen sich meist dieser Maxime. Meist funktionieren eben solche speziellen iPhone-Headsets nicht auf einem Android-Smartphone. Dabei ist die Ursache dafür eher geringfügiger Natur.

Wieso funktionieren die Headsets nicht bei Android?

Die Ursache hierfür liegt im eingesetzten Standard. Apple beziehungsweise Dritthersteller von iPhone-Headsets setzen auf den Standard der "Cellular Telephone Industries Association". Android-Smartphones bedienen sich dagegen des "Open Mobile Terminal Platform" Standards. Dieser kleine aber feine Unterschied führt dazu, dass die Pins für Mikrofon und Masse vertauscht sind.

Die Konsequenz dieser kleinen Änderung: Die Headsets eines iPhones funktionieren im Regelfall nicht mit einem Android-Gerät. Daran lässt sich aber etwas ändern.

Wie bringe ich die Headsets bei Android zum Laufen?

Es gibt zwei Wege, um iPhone-Headsets auch unter Android nutzen zu können. Der erste Weg ist dabei der mit Abstand bequemste Weg. Speziell für dieses Problem gibt es nämlich Adapter, die zwischen 4 und 10 Euro kosten. Stecken Sie so ein Adapter zwischen das Headset und das Android-Smartphone, schon können Sie die Kopfhörer problemlos verwenden.

Der zweite Weg ist etwas komplexer und nur für Bastler. Je nach Headset ist es mehr oder minder einfach die Verkabelung zu lösen und die falsche Pin-Belegung selbst zu ändern. Wenn Sie sich das zutrauen, können Sie diesen Weg wählen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber