Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Samsung oder Apple?

Wer auf der Suche nach einem neuen Tablet oder Smartphone ist, hat meist die Qual der Wahl. Sobald man den Markt auf die beiden prägnantesten Player reduziert hat, bleiben aber nur Apple oder Samsung übrig. Eine Entscheidung wird damit dennoch nicht einfacher. Wir geben Ihnen einige Tipps für eine leichtere Entscheidung.

Das iPhone 5 oder doch lieber das Galaxy S4? Oder darf es beim Tablet eher ein iPad sein oder vielleicht doch ein Galaxy Tab? Wer sich ein Tablet oder Smartphone zulegen möchte und dabei zwischen Apple und Samsung ankommt, steht vor einem echten Problem. Wir helfen bei der Lösung.

Warum fällt die Entscheidung überhaupt so schwer?

Zuerst einmal sollte geklärt werden, warum einem die Entscheidung so schwer fällt. Im Falle von Samsung und Apple ist die Antwort darauf nämlich relativ simpel: Beide stellen ausgezeichnete Geräte her.

Bei Apple mag das Design etwas attraktiver wirken. Samsung wiederum kann im Bereich Preis-Leistung ordentlich punkten. Wenn Sie also wissen, dass Geräte von beiden Herstellern überaus gut sind, fällt eine Entscheidung schon etwas leichter. Sie müssen dann nämlich nicht mehr mit der Befürchtung leben, dass Sie ein "schlechtes" Gerät erworben haben - egal welches Gerät Sie nun kaufen.

Was spricht für und gegen Apple?

Für Apple spricht in jedem Fall der umfangreiche iTunes Store sowie die einfache und absolut intuitive Bedienung des iPhones wie auch des iPads. Auch beim Design kann Apple unglaublich viele Punkte einfahren. Die Geräte sind im Regelfall stylisch entworfen und machen auch nach Jahren noch einen zeitlos modernen Eindruck.

Eher nachteilig wirkt sich bei Apple die Preispolitik aus. Für die gebotene Leistung sind die Preise meist deutlich überzogen. Hier zieht Apple alle Register der Markenbildung, denn die Kunden wissen, wer Apple kauft, kauft ein Qualitätsprodukt. Für ein Smartphone jedoch einen Betrag jenseits von Gut und Böse auszugeben, muss nicht unbedingt sein.

Was spricht für und gegen Samsung?

Samsung punktet mit einer etwas vielfältigeren Produktpalette. Es gibt nicht nur ein aktuelles Smartphone, sondern meist gleich mehrere kleinere Ableger davon. Diese sind dann zwar leistungstechnisch meist etwas knapper bemessen. Dafür sparen Sie auch beim Preis ordentlich.

Der Preis ist bei Samsung sowieso ein ganz eigenes Kapitel. Für ein vergleichbares Gerät geben Sie bei Samsung nur einen Bruchteil aus, der weit geringer als bei Apple wäre. Dennoch sind Sie mit modernster Technik ausgestattet.

Nachteilig wirkt sich bei Samsung mitunter der Aspekt Android aus. Das quelloffene Betriebssystem führt zwar zu zahlreichen Apps, doch eine so strenge Kontrolle wie im iTunes Store findet man nicht. Die Konsequenz: Nicht alle Apps sind wirklich empfehlenswert. Auch bei der Entwicklung hinkt man mitunter etwas hinterher. Zwar lässt sich mit Hilfe von Google auch ein Samsung Smartphone mit Android mehr oder minder mit der Sprache steuern - von Siri ist man aber merklich entfernt.

Apple oder Samsung? Unsere Meinung

Unser Tipp: Greifen Sie zu Samsung, wenn Ihnen der Preis wichtig ist und Sie nicht unbedingt viel Geld für eine starke präsente Marke ausgeben wollen. Sollte es Ihnen aber darum gehen, ein simpel zu bedienendes, stylisches und mit geschlossenem App Store verknüpftes Smartphone zu besitzen, müssen Sie bei Apple vorstellig werden. Selbiges gilt natürlich auch für die Tablets der beiden Hersteller.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber