Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Shazam für PC

Man hat gerade im Webradio ein Lied gehört, doch der Titel wird nicht genannt? In solchen Fällen gibt es viele Tools, die Ihnen das Erkennen von Musik an Ihrem Computer ermöglichen. Viele davon sind kostenpflichtig. Doch es gibt auch einige kostenlose Tools, die diese Funktion bereitstellen. Wir zeigen Ihnen, auf welche Programme Sie sich verlassen können.


  • Autor: 
    Yuri_Arcurs
  • Quelle: 
    Depositphotos

Es ist eine Situation, wie sie jeder sicherlich kennt. Man hat gerade einen Song im Radio oder vor dem PC gehört, und weiß nicht, wie der Titel des Tracks lautet. Auch der Interpret ist unbekannt. In solchen Fällen ist man meist auf verlorenem Posten. Zum Glück gibt es Software, die Ihnen das Herausfinden von Titel und Interpret eines Songs am PC ermöglicht.

Wir stellen Ihnen einige Tools vor, mit denen Sie auf die Spurensuche nach Ihren Tracks gehen können. Die Analyse am PC ist zwar nicht ganz einfach, aber häufig lohnenswert, da Sie die Tracks dann gleich über iTunes und Co. erwerben können.

Tunatic: Kostenlos und zuverlässig

Das erste Tool in unserer Reihe trägt den Namen Tunatic und ist bereits seit geraumer Zeit am Markt erhältlich. Die Software analysiert die Teile eines aufgezeichneten Songs nach Mustern und gleicht diese dann mit einer Online-Datenbank ab.

Sobald ein Track gefunden ist, der dem Muster entspricht, gibt Tunatic den Interpreten sowie den Titel des Songs aus. Einfacher könnte es wirklich nicht sein.

Die Software hat aber auch den einen oder anderen Nachteil. Die Erkennungsrate ist zwar gut, aber nicht überwältigend. Viele Songs rutschen einfach durchs Raster. Besonders ärgerlich ist dabei, dass es sich hier neben klassischen Musikstücken vor allem um Top-Hits aus Deutschland handelt.

Midomi: Songtitel direkt online erfahren

Wie oft hört man einen Song und kennt weder Interpret noch Titel? Es kommt zu selten vor, sodass sich die Installation einer Software eher selten lohnt. In genau diese Kerbe schlägt Midomi.

Bei dem Programm handelt es sich nämlich um eine schlichte Webanwendung, die Ihnen die Analyse des gewünschten Songs ermöglicht. Gehen Sie dazu einfach auf die Website von Midomi. Dort können Sie ganz einfach ein Musikbeispiel vorsingen, was auch bei weniger guten Gesangsqualitäten meist problemlos funktioniert.

AudioTag: Kostenlose Identifizierung mit Musteraufnahme

In die Reihe der kostenlosen Webdienste tritt auch das Portal AudioTag. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine kostenlose Webanwendung zur Erkennung von Songs.

Die Funktionsweise hier ist etwas anders als bei Midomi. Sie müssen hier nicht mitsingen, sondern ein Fragment des Musikstücks in Form einer MP3-Audiodatei hochladen. Auch andere Formate sind erlaubt, so etwa WAV. Die Länge des Fragments ist dabei mit 15 Sekunden vorgegeben.

Bei der Qualität der Musterdatei ist ebenfalls alles erlaubt. Hier sollten Sie jedoch unbedingt daran denken, dass die Qualität Ihrer Aufnahme auch die Qualität der Erkennung beeinflusst. Wundern Sie sich also bitte nicht, wenn eine Aufnahme mit 32kbit nicht erkannt wird.

Alternativen zu Shazam für PC: Tunatic, Midomi und AudioTag

Wer unter den vorgenannten Diensten eine Auswahl treffen muss, um Songs am PC zu identifizieren, hat es definitiv schwer. Alle drei Tools sind großzügig ausgestattet und bieten eine durchweg akzeptable Erkennungsrate. Daher fällt es schwer, eine konkrete Software über die anderen zu stellen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben ein Programm zu installieren, sollten Sie zu Tunatic greifen. Die Software glänzt mit einer guten Erkennungsrate bei verschmerzbaren Nachteilen. Zudem wird die Datenbank für den Abgleich stetig fortentwickelt.

Sie haben hier zudem die Möglichkeit, auch bei gescheiterter Erkennung rasch und problemlos auf einen der Online-Dienste auszuweichen, um dort Ihr Glück zu versuchen.

Wenn Sie keine Software installieren können oder dürfen, sollten Sie zu AudioTag greifen. Die Webanwendung ist etwas angenehmer als Midomi, schlicht weil Sie hier ein Musikfragment hochladen können und nicht Ihre eigenen Gesangskünste auf die Probe stellen müssen.

Die Tatsache, dass AudioTag viele Dateiformate sowie auch qualitativ schlechte Aufnahmen ohne größere Schwierigkeiten in den Erkennungsprozess wirft, spricht für die Webanwendung.

Midomi bleibt letztlich als Option, wenn Sie sich zwar an die Melodie des Songs erinnern, aber keine Audioaufnahme anfertigen konnten. Hier hilft Ihnen diese Webanwendung möglicherweise weiter.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber