Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Vom iPhone drucken

Wer schon einmal ein wichtiges Dokument auf dem iPhone oder iPad angesehen und gedruckt haben wollte, wird schnell auf diese fehlende Funktionalität aufmerksam geworden sein. Dabei ist es kein Problem, auch vom iPhone zu drucken. Dafür gibt es einige mögliche Lösungswege, die zudem noch besonders leicht umsetzbar sind. Welche das sind, verraten wir Ihnen hier.

Apples iPhone gehört mit zu den beliebtesten Smartphones. Dies liegt insbesondere an der einfachen Bedienbarkeit. Mit dem iPhone ist praktisch alles möglich. Eine der häufig vermissten Funktionen ist jedoch das Drucken vom iPhone aus. Dabei steht auch diese Funktion ganz einfach zur Verfügung.

Mit AirPrint vom iPhone drucken

Wenn Sie auf der Suche nach einer einfachen und schnellen Lösung sind, um vom iPhone aus zu drucken, müssen Sie zu AirPrint greifen. Diese Funktion hat Apple bereitgestellt. Sie ist dabei denkbar einfach in der Umsetzung. Im Wesentlichen benötigen Sie dafür lediglich eine App sowie einen WLAN-fähigen Drucker. Letzerer muss jedoch AirPrint unterstützen. Die Palette an Druckern auf die dies zutrifft, ist bisher noch überschaubar. Primär werden Sie bei HP fündig.

Um die AirPrint-Funktion zu nutzen, müssen Sie zuerst die entsprechende AirPrint App auf Ihr iPhone bringen. Zudem müssen Sie den WLAN-fähigen Drucker im lokalen Netzwerk einbinden. Ebenso Ihr iPhone.

Wenn Sie nun die AirPrint App auf Ihrem Smartphone starten, kann sich diese mit dem Drucker synchronisieren. Dies geschieht dabei ganz einfach, wie man es bei Apple gewohnt sein dürfte.

Sobald die Verbindung steht, benötigen Sie nur noch eine App zum Drucken. Hier gibt es verschiedene Alternativen. Insbesondere die großen Druckerhersteller HP und Canon warten hier mit Apps wie iPrint Photo oder Easy-PhotoPrint auf. Alternativ gibt es auch noch die kostenpflichtige iPhone-App "ePrint".

Um zu drucken müssen Sie dann lediglich die entsprechende App starten und die gewünschten Fotos oder Dokumente über diese App ausdrucken. Der Vorgang ist dabei denkbar einfach und geht in den meisten Fällen auch ohne Komplikationen.

Gibt es vollwertige Alternativen zu AirPrint?

Die eingeschränkte Drucker-Palette führt zu dem Problem, dass viele zwar ein iPhone besitzen, aber keinen passenden Drucker. Dementsprechend lässt sich auch AirPlay nicht verwenden. In einem solchen Fall haben Sie bedauerlicherweise nur sehr wenige echte Alternativen.

Eine davon ist mit Sicherheit der "AirPrint Activator". Dieses kleine Tool aus der Hand raffinierter Programmierer lässt theoretisch jeden Drucker AirPrint-fähig werden. Die Einrichtung dieser Anwendung ist jedoch nicht ganz einfach und auch für den Erfolg gibt es keine Garantie.

Falls Sie den AirPrint Activator verwenden wollen, müssen Sie diesen herunterladen, ausführen und in der Windows Firewall freigeben. Der anzusprechende Drucker muss über die Freigabe-Einstellungen ebenfalls im lokalen Netzwerk freigegeben sein. Falls alles optimal funktioniert, finden Sie unter den verfügbaren Druckern in der jeweiligen App nun auch das gerade freigegebene Gerät. Ein Druckvorgang sollte dann problemlos möglich sein. Einen Versuch ist es in jedem Fall wert, falls Sie sich keinen neuen Drucker zulegen möchten.

Gibt es noch andere Alternativen?

Falls weder AirPrint noch AirPrint Activator funktionieren beziehungsweise in Frage kommen, gibt es keine größeren Optionen mehr. In einem solchen Fall ist es der beste Ratschlag, wenn Sie Dokumente auf Ihrem iPhone einfach per E-Mail oder via der Cloud für sich selbst bereitstellen. Im Anschluss daran können diese Dokumente dann ganz normal am Ziel-PC gedruckt werden.

Diese Variante ist im Gegensatz zu AirPrint jedoch deutlich umfangreicher und löst im Kern auch nicht den Wunsch, direkt vom iPhone zu drucken. Es stellt jedoch die schnellste und beste Alternative dar, falls der AirPrint Activator nicht funktioniert und Sie sich zudem keinen neuen und teuren Drucker zulegen möchten.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber