Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wie viel kostet eine Grafikkarte?

Aktuelle Games lassen sich nur dann wirklich genießen, wenn auch die im PC eingesetzte Grafikkarte mit den Anforderungen umgehen kann. Schnell gelangt so manche Grafikkarte an die Leistungsgrenze. Wir zeigen Ihnen, was Grafikkarten kosten können und wie sich der Preis zusammensetzt.

Aktuelle PC-Games sind extrem fordernd für den gesamten Rechner. Egal ob CPU, Arbeitsspeicher oder eben die Grafikkarte. Vor allem letztgenannte Hardware muss jedoch so einiges auffangen. Umso ärgerlicher ist es, wenn Games trotz relativ neuer Grafikkarte nicht laufen.

Was kostet mich eine Grafikkarte?

Grafikkarten lassen sich wie viele andere Produkte primär in drei Preisklassen unterteilen. Am untersten Ende stehen Low-Budget Grafikkarten. Diese sind meist bereits länger auf dem Markt oder wurden unter neuem Label erneut veröffentlicht. Technisch gehören Sie meist nicht völlig zum alten Eisen. Mit völlig aktuellen Games können sie aber meist nicht mithalten. Preislich bewegen sich diese Grafikkarten meist dafür unter 100 Euro.

Gefolgt werden die Low-Budget Karten von Mittelklasse-Grafikkarten. Hier ist bereits deutlich mehr Leistung erkennbar. Auch der Wiederverkauf unter neuem Label ist nicht unüblich. Meist wird zuvor jedoch an der Leistung geschraubt, so dass die Grafikkarte mehr Power bietet. Grafikkarten bringen nämlich selten die maximal mögliche Leistung. Preislich überschreitet man hier bereits deutlich die 100 Euro Grenze. Wer in diesem Segment einkauft, sollte lieber mit 200 Euro rechnen.

An der Spitze stehen letztendlich High-End-Grafikkarten. Hier dürfen Sie nicht mehr nach dem Preis fragen, denn dieser liegt meist extrem hoch. Mit 200 Euro werden Sie hier nur das unterste Ende erreichen. 400 Euro und mehr sind dafür keine Seltenheit. Im Gegenzug erhalten Sie aber auch Leistung pur, die Sie so schnell nicht enttäuschen wird.

Wie gestaltet sich der Preis einer Grafikkarte?

In erster Linie wird der Preis einer Grafikkarte an mehreren Faktoren festgelegt. Dazu zählen vor allem der Speicher der Grafikkarte sowie die Rechenleistung des Grafikprozessors (GPU). Je höher deren Werte sind, desto größer ist meist auch der Preis.

Darüber hinaus kommen noch Markenname sowie spezielle technische Aspekte der einzelnen Grafikkarten ins Rennen, die den Wert abermals nach oben schrauben.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber