Bekannt aus

Home » Magazin » Angeschaut » ANZEIGE: CleanMyMac Erfahrungen: Das kann die App wirklich! (hier -5% Rabatt)

ANZEIGE: CleanMyMac Erfahrungen: Das kann die App wirklich! (hier -5% Rabatt)

Viele kennen CleanMyMac aus der Werbung. Gerade Besitzern von Macs und vor allem zu Zeiten von macOS-Updates sieht man vermehrt Anzeigen für das Programm. Doch was taugt es eigentlich und wie sind unsere Erfahrungen damit nach über zwei Jahren Benutzung? Das erfahrt ihr auf Techfacts! Zudem bekommen Interessenten hier einen exklusiven Link zum Sparen.

-> Hier exklusiv 5% sparen auf CleanMyMac

Was macht CleanMyMac?

Zunächst einige allgemeine Sätze. Wenn ihr CleanMyMac nur flüchtig kennt, dann solltet ihr folgendes wissen. Die App hilft euch in vier Bereichen:

  • Reinigung des Macs: Mit wenigen Klicks findet ihr alte Dateien, doppelte Daten, Altlasten und Datenmüll, der eure Festplatte vollmacht und den Mac langsamer werden lässt.
  • Schutz für euren Mac: Mit verschiedenen Analysetools findet ihr raus, ob euer Mac von einem Virus oder Schadsoftware befallen wurde. Und noch besser: Ihr könnt sogar in Echtzeit Viren erkennen. Zum Beispiel beim Surfen auf unsicheren Webseiten.
  • Beschleunigen eures Macs: CleanMyMac kommt mit einer Funktion, die Hintergrundprozesse von macOS analysiert und zum Beispiel Anmeldeagenten oder Prozesse eliminiert, die ständig im Hintergrund ausgeführt werden, ohne dass ihr es merkt! Das führt zu einem langsamen Hochfahren des Macs und natürlich zu Verzögerungen und „Rucklern“ im System im Alltag.
  • Aufräumen eures Macs: Der integrierte „Finder“ ist wie eine Art Dateiensystem, mit dem ihr alle eure installierten Programme und gespeicherten Daten einsehen könnt. Schön geordnet nach Größe und Relevant könnt ihr diese durchgehen und auch löschen. So macht das Aufräumen und Schaffen von Speicherplatz Spaß!

Diese Special Features sind dabei

CleanMyMac kommt jedoch noch mit einigen weiteren Funktionen, die so kein Cleaner in dieser Qualität vorweisen kann. Zum Beispiel könnt ihr manuell den Arbeitsspeicher leeren. Das ist der Speicher, der voll ist, wenn ihr zum Beispiel zu viele Programme geöffnet habt und der Mac langsam wird. Außerdem könnt ihr eine WiFi-Diagnose durchführen und zum Beispiel die Geschwindigkeit zu Hause messen. Ein Prozessor-Messtool ist auch dabei. Ebenso spannend: Der Schredder. Hier werden sensible Daten durch einen komplizierten Vorgang „sicher gelöscht“. Und das alles findet ihr einfach in der Menüleiste. Solche Zusatzfunktionen machen CleanMyMac letztendlich aus und sind das Geld wirklich wert!

CleanMyMac Erfahrungen im Alltag

Das ist alles schön und gut, aber wie funktioniert sowas im Alltag? In unserem Test hat CleanMyMac satte 14 Gigabyte an Datenmüll gefunden, den wir direkt löschen konnten. Ebenso hat uns die App drei Tipps gegeben, wie wir den Mac beschleunigen und das Sicherheitsrisiko senken können.

Der Scan-Vorgang hat hier keine 20 Minuten gedauert und das bei über 200 Gigabyte an gescannten Daten. Zudem beeindruckt hat uns der RAM-Cleaner. Auf unserem MacBook mit 8 GB RAM füllt sich der immer sehr schnell. Durch die Funktion konnte Safari endlich wieder angenehm verwendet werden.

-> Hier exklusiv 5% sparen auf CleanMyMac

Fragen vor dem Kauf

Hier möchten wir euch noch einige Fragen beantworten, die wir immer wieder von Interessenten hören. Das solltet ihr euch vor dem Kauf durchlesen!

Ist CleanMyMac seriös?

Ja und wir können das auch ganz einfach erklären: CleanMyMac kann 4,7 Sterne auf Trustpilot und 4,6 Sterne im App Store aufweisen. Die App ist die einzige Cleaner-App, die man sich guten Gewissens auf den Mac laden sollte. Das liegt daran, dass sie von Apple ausführlich getestet und im App Store zugelassen wurde. Sie wird sogar regelmäßig in Listen für empfehlenswerte Programme von Apple selber zitiert (Affiliate-Link). Die meisten anderen Apps können genau diesen Ritterschlag nicht vorweisen. Außerdem solltet ihr keine kostenfreien Programme herunterladen, da jene den Datenschutz nicht ernst nehmen.

Brauche ich CleanMyMac wirklich?

Natürlich braucht man keine App der Welt „unbedingt“. Jedoch ist CleanMyMac eine der wenigen Apps, die sich für euch sogar finanziell rentieren können! Manchmal erspart ihr euch damit einen neuen Mac, weil ihr den alten wieder auf Vordermann bringen könnt. Und auch vor Viren oder teuren Festplatten-Upgrades kann euch CMM schützen. Meistens lohnt sich die Investition also, in dem ihr langfristig in vielen Bereichen Geld spart. Denn ein sauberer Mac ist auf lange Sicht die einzige Möglichkeit, wie ihr Apples Hardware auch wirklich solange verwenden könnt, wie sie eigentlich halten würde!

CleanMyMac 5% günstiger kaufen

 Erneut möchten wir euch den Hinweis mit auf den Weg geben, dass ihr CleanMyMac mit unserem Link exklusiv günstiger bekommt. Wenn ihr die App also kaufen wollt, dann lohnt es sich, denn hier spart ihr einige Euros. Wir können sie wie gesagt nur weiterempfehlen und haben sie seit mehr als 2 Jahren im Einsatz!

-> Hier exklusiv 5% sparen auf CleanMyMac


* Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr darüber einkauft, bekommen wir eine kleine Provision, ihr bezahlt dabei aber keinen Cent mehr. So könnt ihr die Redaktion unterstützen. Vielen Dank!