Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Die besten 5 VPN für Smartphones

Egal ob du ein Android-User oder Apple-Fan bist: Mit dem Smartphone mobil surfen, chatten, streamen etc. ist richtig praktisch, komfortabel und aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Aber du solltest auch unterwegs auf Nummer sicher gehen. Eine Möglichkeit, die immer beliebter wird: Nutzer verschlüsseln ihre Daten mit einem VPN, um so mehr Privatsphäre online zu haben. Aber welche VPN-Services sind die seriösesten für Smartphones? Wir haben dafür im Internet recherchiert und euch hier eine Liste an VPNs erstellt, basierend auf einer Test-Seite im WWW. Viel Spaß!

vpn2

Warum ein VPN verwenden?

Ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) verschlüsselt alle Daten, die du im Internet sendest und empfängst. Dadurch werden deine Aktivitäten und deine wahre Identität verschleiert. Nur so kannst du dich vor Überwachung und Spionage schützen. Neben dem Schutz deiner Privatsphäre hilft ein VPN dir aber auch dabei, geografische Sperren auszuhebeln und überall freies Internet (auch Streaming etc.) zu genießen.

Worauf solltest du bei einer VPN App achten?

Kostenlose Apps – sei vorsichtig!

 Egal, für welches Betriebssystem du ein VPN suchst: Der Provider muss unbedingt seriös und vertrauenswürdig sein. So verlockend kostenlose Services auch sein mögen, sie sind leider oft nur auf deine Daten aus oder zumindest in ihrer Performance stark eingeschränkt. Ein wirkliches gutes VPN-Netzwerk bekommt man eben nicht geschenkt – denn Funktionen, Hardware etc. kosten den Providern auch Geld. Gratis-Angebote oder sehr günstige VPNs sind in den allermeisten Fällen kontraproduktiv.

Der Kauf im App Store ist oft teurer als beim Anbieter!

Wo du aber sparen kannst, ist beim Kauf der App: Vielfach sind die VPN-Apps im Playstore/Apple Store wesentlich teurer als direkt beim Anbieter! Wieso? Apple und Google möchten 30% der Einnahmen haben, die Firmen im App Store machen. Investiere deshalb ein wenig mehr Zeit und checke vor dem Kauf unbedingt auch die offizielle Seite des Providers nach Angeboten. Du wirst vermutlich wirklich fündig und sparst bares Geld!

Setze auf Vielseitigkeit

Alle der folgenden 5 VPN sind nicht nur am Smartphone einsetzbar, sondern auf vielen verschiedenen Geräten. Wir finden: Das ist absolut wichtig, denn so kannst du das Service rundum und überall nutzen – zuhause und unterwegs. Außerdem haben wir bei unseren Top 5 auf die Performance, Geschwindigkeit, einfache Bedienbarkeit, Schutz deiner Privatsphäre und natürlich Seriosität geachtet.

Die Top 5 VPN für Smartphones

VyprVPN

Vor allem wenn du ein Streaming-Fans bist, ist VyprVPN eine gute Wahl. Denn der Schweizer Provider hat eigene Techniken entwickelt, damit deutsche User sämtliche Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video, Sky etc. überall problemlos sehen können. VyprVPN bietet darüber hinaus einen hohen Grad an Anonymisierung, diese wurde extern geprüft und bestätigt. Die Apps für Smartphones bieten ausgezeichnete Geschwindigkeiten, einfache Bedienbarkeit und hohe Stabilität. Zusatzfunktionen wie die praktische One-Click-Serverauswahl oder ein Killswitch runden die Performance des Services ab. Außerdem sind die Apps komplett in deutscher Sprache gehalten.

Surfshark VPN

Surfshark ist zwar erst kurz am Markt, hat sich aber bereits einen Namen gemacht. Der Provider bietet auch für Smartphones die passenden Apps, die sowohl für Android als auch iOS einfach und unkompliziert zu bedienen sind. Besonders erwähnenswert ist die Funktionsvielfalt, die stetig weiterwächst. Neben „Klassikern“ wie Malware-/Werbefilter oder Killswitch sind vor allem diese beiden Features für den mobilen Einsatz sehr hilfreich: Mit der Standortmanipulation kannst du dich via geänderter GPS-Daten einfach woanders „hinzaubern“. Und die Verwendung des schnelleren, stabileren Shadowsocks-Protokolls reduziert den Stromverbrauch der App. So bleib der Akku deines Smartphones beinahe unberührt.

NordVPN

NordVPN bietet den Usern Anwendungen für eine Vielzahl von Geräten. So auch eine praktische App für iOS und Android, die beinahe identisch gehalten sind. Der Provider überzeugt durch eine gut strukturierte Oberfläche und einfache Bedienbarkeit. Damit wirst du im mobilen Alltag deine Freude haben. Aber auch User mit einem hohen Anspruch an zusätzliche Einstellungen kommen auf ihre Kosten: Denn NordVPN bietet wirklich sehr viele Features. Bspw. Cybersec, das dich automatisch vor verdächtigen Webseiten, lästiger Werbung und nicht sicheren Verbindungen schützt. Sämtliche Details zu Themen wie Torrent, Streaming etc. findest du im Testbericht von vpn-anbieter-vergleich-test.de zu NordVPN.

OVPN

oVPN ist der Technikguru untern den VPN-Providern. Der Premium-Anbieter investiert viel in die Sicherheit seiner User und die Performance seines Services. So ist oVPN momentan der schnellste am Markt erhältliche VPN und verfügt über integrierte Sicherheitschecks und alle sicherheitsrelevanten Funktionen wie Killswitch etc. Für iOS gibt es zwar – noch – keine eigene App, du erhältst aber eine gute Anleitung für die Anbindung via OpenVPN. Dafür hat oVPN eine neue Android App herausgebracht, die das superschnelle Wireguard-Protokoll verwendet. Dies wird bei der Konkurrenz noch nicht so umgesetzt, ist also ein Novum.

Cyberghost VPN

Auch Cyberghost VPN bietet für iOS und Android eine passende App. In deutscher Sprache, einfach bedienbar und mit entsprechenden Funktionen wie Virenschutz, Tracking-Blocker und Killswitch. Lediglich der Aufbau ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das legt sich mit der Zeit. Sehr positiv ist dafür aber der Energieverbrauch, der ja gerade bei mobilen Geräten wesentlich ist: Cyberghost hilft beim Energiesparen, die App ist im Hintergrund kaum merkbar. Der Service schützt vor Abmahnungen sowie Überwachung und ist insbesondere in der Torrent-Gemeinde sehr beliebt.