Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Diese Technikneuheiten dürften Männer 2019 erfreuen

Ohne Technik geht’s nicht mehr… Dieser Satz birgt mehr Wahrheit als man im ersten Moment vielleicht denken würde. Denn heutzutage steckt beinahe hinter jeder Sache etwas Technik. Angefangen von logischen Dingen wie Smartphones bis zu banalen Dingen wie Zahnbürsten. Technik findet man schlichtweg überall.

Seit Ende des letzten Jahrtausends hat der Trend zu technisierten Gadgets immer mehr zugenommen. Das ist auch nur logisch, da dieser technische Fortschritt das Leben in vielen unterschiedlichen Bereichen vereinfacht. Nebenbei revolutionierte sich durch den technischen Fortschritt auch die Unterhaltung. Um diesem Trend zu würdigen, geht es in diesem Artikel um 3 Technikartikel, die insbesondere für die männliche Bevölkerungshälfte interessant sein dürfte.

Natürlich gibt es noch viel mehr, welches wir heute nicht behandeln können. Dazu im Detail vielleicht ein anderes Mal. Das Zocken in Casinos zum Beispiel oder das Nutzen eines Wunderino Bonus ist bei den Männern zunehmend beliebt. In diesem Bereich gibt es jedes Jahr Neuheiten, die insbesondere die Männerwelt anspricht. Auch das Spielen von Ego Shootern ist eine typische Männerdomäne. Natürlich spielen hier auch jeweils Frauen. Doch es zieht eben vor allem das andere Geschlecht an. Genauso verhält es sich mit den berühmten Fußball-Spielen, wie etwa PES 2019, auch hier spielen quasi nur Männer. Doch das wusstet ihr ja alles bereits. Wir gucken uns im Anschluss etwas unbekanntere Trends an, wo die meisten noch nicht genau durchblicken.

Der erste dieser Technikartikel ist besonders für die Gamer interessant, denn es geht um VR-Brillen. Das VR steht dabei für „Virtual-Reality“, virtuelle Realität also. Obwohl es mehrere Anbieter für VR-Brillen gibt, funktionieren alle dennoch ziemlich gleich. Man kann sich das ganze so vorstellen: Man setzte die Brille auf und ist in einer neuen Welt. Das klingt im ersten Moment komisch, ist aber genauso, denn in der Brille wird einfach gesagt lediglich die neue Welt dargestellt. Dreht man also den Kopf ändert sich dementsprechend auch der Teil der Welt den man sehen kann. Das kann zu außergewöhnlichen Erfahrungen führen und ist als kurzweiliger Zeitvertreib bestens geeignet. Dennoch gibt es auch Nachteile: VR-Brillen sind nicht billig. Zurzeit kostet etwa eine VR-Brille von Sony 279 Euro und sind damit noch deutlich billiger als andere Konkurrenten wie zum Beispiel Oculus Rift. Ein weiterer negativer Punkt ist die sogenannte Motion-Sickness. Manche Menschen vertragen das ganze nämlich nicht gut und verspüren Übelkeit, wenn sie eine VR-Brille verwenden. Als drittes sollte noch erwähnt werden, dass das Angebot für VR-Brillen noch nicht wirklich groß ist. Das sollte sich in Zukunft jedoch ändern, da der Trend erst im Kommen ist und in Zukunft noch mit einer viel ausgereifteren Virtual Reality zu rechnen ist.

Die besten Drohnen 2019

Als zweites interessantes Gadget, dass besonders für Filmverrückte ideal ist, muss man Flugdrohnen nennen. Einfache Flugdrohnen für Interessierte können dabei ganz einfach durch die dazugehörende App über das Handy gesteuert werden. Immer wieder gibt es Highlight Listen, welche die besten Drohnen kühren. Doch Flugdrohnen sind nicht nur ein Nischenprodukt für Filmbegeisterte, die Drohnen kommen auch immer mehr bei professionellen Produktionen für bekannte Brands oder gar bei Kinofilmen zum Einsatz. Der Vorteil liegt dabei für Filmemacher in dem Preisvorteil, denn solche Drohnen sind viel billiger als zum Beispiel Helikopteraufnahmen für Luftszenen. Doch auch für Amateure oder einfach nur Flugbegeisterte gibt es großartige Alternativen. Dennoch sind Flugdrohnen alles andere als billig. Außerdem muss man unbedingt wegen der Flughöhe aufpassen. Die meisten Drohnen können mehrere hundert Meter aufsteigen, wo sie in der Nähe von Flughäfen auch zur Gefahr werden können. Zudem braucht man in den meisten Gebieten Deutschlands eine Genehmigung, um über einer gewissen Höhe fliegen zu dürfen.

Mehr Männer geht nicht: Grill und Technik

Das dritte und letzte Tool für Männer nennt sich iGrill. Durch diese Technikapplikation von Weber muss den Zustand des Fleisches nicht mehr schätzen. Dieses Gadget gibt nämlich immer an wie hoch die Temperatur im Fleisch ist und was die Garzeit beträgt. Zudem besteht noch die Möglichkeit sich einen Alarm zu stellen, wenn die gewünschte Temperatur erreicht wird. Neben all diesem Vorteilen ist ein weiterer großer Pluspunkt, dass man nicht die ganze Zeit am Grill stehen muss, sondern sich mit Familie und Freunden nebenbei unterhalten kann, anstatt durchgehend das Fleisch zu kontrollieren. Ein Must-Have also für den Sommer also, wenn die Grillsaison wieder ansteht.

Das waren nur 3 technische Artikel, die besonders für Männer interessant sind. Neben diesen gibt es noch tausend andere, sodass sicher für jeden etwas zu finden ist mit ein wenig Sucharbeit. Weiteres ist damit zu rechnen, dass in Zukunft immer mehr solcher Artikel auf den Markt kommen, bis schlussendlich jeder Wunsch der Kunden erfüllt ist.