Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

DVD Digitalisieren auf macOS: So funktioniert das Rippen einer DVD

Das Rippen seiner Lieblingsfilme, die nur als DVD vorliegen, kann wegen des Kopierschutzes zu einer nervigen und zeitraubenden Herausforderung werden. Der Arbeitsvorgang beim DVD-Ripping kann ebenso scheitern wie das Laden der DVD-Inhalte selbst, weshalb hier eine DVD Ripper-Software eine optimale Lösung darstellt und in kurzer Zeit einen Film für den PC, Notebook oder Tablet für unterwegs anschaubar macht.

Bei der Auswahl eines DVD-Rippers sollte darauf geachtet werden, dass die Software entsprechende wichtige Fähigkeiten wie eine Entschlüsselung, gute Ausgabequalität, Arbeitstempo, Benutzerfreundlichkeit und Benutzerfreundlichkeit bietet. Eines der bewährten Programme ist MacX DVD Ripper Pro für Mac, welches auf jedem Apple Mac läuft.

Black-Friday-Angebot 2019: DVD Ripper Pro gratis bekommen

Zum Black Friday hat MacX DVD ein klasse Angebot, den ihr bekommt 500 Versionen pro Tag gratis. Wenn ihr also schnell seid, schaut am besten am Morgen rein, so könnt ihr mit Sicherheit und bequem den DVD Ripper Pro kostenfrei herunterladen. Ihr habt so zwar keine gratis Updates, doch immerhin die Vollversion kostenfrei erstanden! Und es kommt noch besser: Die Vollversion mit gratis Lifetime-Upgrades kostet euch statt 62 Euro nur 29 Euro! Das Ganze gilt bis zum 9. Dezember 2019, anschließend werden sich die Angebote wieder ändern. 

Hier geht es zum Black-Friday-Angebot von MacX DVD

Ripping einer DVD mit MacX DVD Ripper Pro für Mac

Für das Rippen einer DVD mit MacX DVD Ripper Pro ist ein Download und anschließender Download des Programms erforderlich. Nach der Installation läßt sich die Software auf dem Apple Mac mit mindestens MacOS Mojave einsetzen. In einem ersten Schritt wird der kopiergeschützte DVD-Film wie etwa “Der Hobbit” in das Laufwerk gelegt und MacX DVD Ripper Pro gestartet. Von der Software wird der korrekte Haupttitel automatisch erkannt.

Alle DVD-Quellen lassen sich mit dem Programm decodieren, wozu selbstgemachte und kommerzielle DVDs ebenso gehören wie kopiergeschützte DVDs, ISO-Abbilder und DVD-Ordner. Selbst aktuelle Filmtitel und Serien können erfolgreich geöffnet und kopiert werden. Bei Serien ist eine Decodierung in der Reihenfolge der einzelnen Episoden möglich.

DVD-Rippen starten

Der zweite Schritt in MacX DVD Ripper für Mac sieht eine Auswahl des Ausgabeformats vor und hier ist vor allem DVD in MP4 empfehlenswert. Das Dateiformat MP4 ist mit einem Großteil der Smartphones und Videoplayer kompatibel, wobei hier auch eine gute Videoqualität geboten wird. Zahlreiche weitere Optionen sind etwa FLV, DVD in MOV, iTunes, DVD auf Apple iPad oder iPhone.

Jetzt wird in einem letzten Schritt das DVD-Rippen des Films gestartet und dabei der strenge Kopierschutz mit MacX DVD Ripper Pro für Mac überwunden. Nach Abschluss stehen einem umfangreiche Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung, mit denen Trimmen, Schneiden oder Hinzufügen eines Untertitels möglich sind.

Fertig ist der Film

Nervige Werbeblöcke lassen sich herausschneiden und Titel zusammenschneiden. Beim DVD-Ripping bleibt die Videoqualität des Films erhalten und kann ihn danach unterwegs auf dem Apple iPhone, iPad, Tablet oder Notebook jederzeit schauen, ohne eine DVD mitschleppen zu müssen. Ein zweistündiger DVD-Film ist nach fünf Minuten fertig konvertiert und bereit zum Abspielen auf mobilen Geräten wie dem Apple iPhone, iPad oder MacBook Air.

Insgesamt ist das DVD-Rippen mit MacX DVD Ripper Pro kinderleicht und erfordert kein Fachwissen. Die Software hat sich seit ihrer Erstveröffentlichung im Jahr 2010 mit Erfolg fest auf dem Markt etabliert, zählt über 8 Millionen Downloads und ist in mehr als 200 Ländern verfügbar.