Bekannt aus

ANZEIGE: Home » Magazin » Tellerrand » Kleidung ist unsere äußere Hülle, Kleider machen Leute

Kleidung ist unsere äußere Hülle, Kleider machen Leute

Kleidung als individuelles Markenzeichen

Egal, ob besonderer Anlass Chill Out Kleidung oder Kleidung für den Alltag ein jeder von uns legt Wert darauf, gut auszusehen denn jeder hat, das Verlangen beziehungsweise das Bedürfnis angesehen zu werden. Viele von uns stehen auf teure Markenklamotten, welche den besonderen Flair als High End Produkt der Marke unterstreichen, während andere kein Wert auf Markenprodukte legen, sondern nur auf Qualität und das Aussehen.

Es gibt verschiedene Stilrichtungen so welche im Zusammenhang mit unterschiedlichen Geschmäckern stehen. Das ist auch gut, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt, da eine Welt, in der jeder Mensch gleich aussehen würde, viel zu langweilig wäre. Charaktere, unterschiedliche Erscheinungsbilder so wie das allgemeine Aussehen formen einen jeden Menschen und sorgen dafür, dass jeder Mensch auf seiner eigenen Art und Weise individuell ist.

Beliebte und bekannte Kleidungsstilrichtungen

  • French chic
  • Capsule Wardrobe
  • Streetstyle
  • Casual
  • Romantisch
  • Bohemian/ Boho
  • Sportlich
  • Rockig
  • Vintage
  • Poppig

Kleider machen Leute

Es ist nicht wichtig, ob es eine Marke ist, sondern es sollte wichtig sein, dass ein jedes Kleidungsstück einem gefällt. Diese sollte der ausschlaggebende Punkt dafür sein, Kleidung zu kaufen, diese zu tragen und sie somit großartig an sich bzw. seinem eigenen Körper zu finden.

Doch wie findet ein jeder von uns seinen individuellen richtigen Kleidungsstil?

  • Worin fühlst du dich besonders wohl?
  • Welche Formen und Schnitte schmeicheln deiner Figur?
  • Welcher Farbtyp bist du?
  • Wessen Stil gefällt dir gut? Hast du Mode-Vorbilder?
  • Welche Sachen kannst du aussortieren?
  • Passen aktuelle Trends zu deinem Stil?

Es fängt schon bei der Unterwäsche an. Muss es unbedingt eine teure Boxershorts oder Socken von Calvin Klein sein oder reichen auch bereits sehr qualitativ hochwertige Merinosocken welche sich in Design, Qualität und Tragekomfort ideal im Preis-Leistungs-Verhältnis beweisen.

Viele von uns habe meinen Style welches einer Phase oder einer bestimmten Lebenssituation entsprechen. Dieses könnte z.B.:

  • Emo
  • Gothik
  • Pank

sein. Aber nicht nur solche Stilrichtungen, sondern auch allgemeine Geschmäcker in Kleidung machen Unterschiede aus. Hierbei spielt es keine Rolle welche Farbe, Form oder Verarbeitung ein solches Produkt hat, denn es sollte nur dem Träger selbst gefallen. Viele unterstreichen ihren Look mit ausgefallenen Frisuren oder Haarfarben. Ebenfalls benötigen viele einen Look nach bestimmten Lebensabschnitten, um das alte Leben hinter sich zu lassen und mit einem neuen Aussehen einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Ein Merino Shirt wer dafür das ideale Kleidungsstück, da es in seiner Form, Verarbeitung und seiner Passgenauigkeit ein individuelles und wohl befriedigendes Gefühl am Körper mit sich bringt.

Trends im Jahr 2022

  • Modetrend: Knallige Farben. Wenn etwas optisch gute Laune versprühen kann, sind das sicherlich leuchtende Farben, die für Lebendigkeit stehen
  • Modetrend: (Extra lange) Fransen
  • Modetrend: Maxikleider
  • Modetrend: „Sanduhr“-Blazer
  • Modetrend: Ballon-Jeans

Fazit

Im Grunde ist es also egal von welcher Marke das Kleidungsstück ist, was ein jeder trägt, da es nur einem selbst gefallen muss. Wichtig ist hierbei, dass man sich in dem Kleidungsstück wohlfühlt, denn das ist alles, was Kleidung ausmacht. Man muss nicht unbedingt einem aktuellen Trend als Trendsetter hinterher eifern, denn man sollte sich so kleiden wie man sich gerade fühlt, wie es einem selbst gefällt und die Meinung anderer sollten überhaupt nicht interessieren.