Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Neueste Technik dank Finanzierung eines Privatkredits – hilfreiche Tipps für Käufer

Eine hochwertige Kamera, ein großer Bildschirm, größtmöglicher Komfort ... die modernste und aktuellste Technik auf dem Markt lockt mit immer neuen, innovativen und umfangreichen Möglichkeiten. Gerade im Bereich der Smartphones überbieten sich Entwickler und Hersteller mit fortwährend exklusiveren Modellen und Funktionen. Doch wer ein Smartphone der neuesten Generation besitzen möchte, muss meist tief in die Tasche greifen. Einige wertvolle Tipps können Käufern bei der Finanzierung ihrer begehrten Errungenschaft – vom Smartphone bis zum Fernseher – helfen, nicht mehr Geld auszugeben als nötig ist.

Finanzierung sichern, Smartphone kaufen und Geld sparen – das geht!

Nicht jeder kann sich ein neues Smartphone oder andere teure Geräte für 1000 Euro oder mehr mal eben so leisten. Soll es aber trotzdem genau dieses neue Handy sein, gibt es mehrere Möglichkeiten zur Finanzierung. Eine Alternative zu einem Handykauf mit fest geregelter Laufzeit oder dem Kauf per Einmalzahlung kann die Finanzierung über einen Privatkredit sein. Zurzeit locken niedrige Zinsen und helfen dem Kreditnehmer, bei einer Finanzierung im Vergleich teilweise sogar noch Geld zu sparen.

Welche Möglichkeiten der Handy-Finanzierung gibt es?

Fällt der Entschluss und ein neues Smartphone soll angeschafft werden, gibt es prinzipiell vier Möglichkeiten der Finanzierung:

  • die Direktbezahlung,
  • die Bezahlung über einen Mobilfunkvertrag,
  • der Ratenkauf oder
  • ein Privatkredit.

Einfach und schnell: die Direktbezahlung

Manchmal passt einfach alles und das neue Smartphone oder ein anderes teures Gerät kann sofort und direkt per Einmalzahlung erstanden werden. Ob im Geschäft, beim Händler oder online über die unterschiedlichsten Anbieter: Das Handy wird angeschaut, bezahlt und mit nach Hause genommen. Das Gute daran ist, dass man keine Schulden macht – es sei denn man belastet sein Girokonto mit einem Dispositionskredit – und sich über die Zahlung keine weiteren Gedanken machen muss. 

Bezahlung über einen Mobilfunkvertrag

Eine häufig gewählte Methode das Smartphone zu bezahlen ist, einen Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter über einen bestimmten Tarif abzuschließen. In den meisten Fällen läuft diese Vereinbarung über 24 Monate und der Kunde bekommt ein Smartphone seiner Wahl zum Vertrag dazu. Dafür zahlt er meist einen einmaligen Betrag und danach für die Vertragslaufzeit einen monatlichen Beitrag zusätzlich zu den Tarifkosten bis das Mobiltelefon nach 24 Monaten abbezahlt ist.

Ratenkauf über einen Händler

Möchte man seinen Mobilfunktarif unabhängig halten und nicht mit dem Kauf eines Smartphones koppeln, hat man die Möglichkeit des Ratenkaufs. Hierbei wählt man Händler aus und vergleicht mögliche Angebote. Teilweise werden sogar zinslose Ratenkäufe angeboten, an die man sich über ein bis zwei Jahre bindet.

Finanzierung über einen Privatkredit

Sollte keine der bisher genannten Varianten in Frage kommen, da diese eventuell zu teuer sind, bietet sich noch die Möglichkeit einer Finanzierung über einen Privatkredit an. Zum einen sind bei dieser Vorgehensweise Mobilfunktarif und Mobiltelefon unabhängig von einander zu betrachten. Zum anderen gibt es aktuell in Zeiten von dauerhaften Niedrigzinsen viele attraktive Kreditangebote und man zahlt über den verhandelten Betrag monatliche Raten an den Kreditgeber plus Zinsen zurück.

Vergleichen lohnt sich

Ganz gleich, welche die favorisierte Variante ist – in jedem Fall lohnen sich ein Vergleich und eine Aufstellung der dadurch möglicherweise anfallenden monatlichen Kosten. Ob man das Telefon nun bar am Stück bezahlt oder mit monatlichen Raten über einen Kredit – die doch recht hohe Ausgabe muss gut durchdacht sein. Gerade bei Privatkrediten lohnt es sich, die vorhandenen und vielfältigen Angebote am Markt zu vergleichen. Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, sich bereits online zu informieren und Kreditvergleiche über einen Kreditrechner anzustellen. Dort gibt der Kunde den gewünschten Betrag und die gewünschte Laufzeit für die Finanzierung an und die aktuellen Konditionen verschiedener Kreditgeber werden übersichtlich aufgelistet.