Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

YouTube Kanal erstellen

Wenn Sie auf YouTube eigene Videos hochladen möchten, sollten Sie einen eigenen YouTube Kanal erstellen. Dieser Kanal erleichtert Ihnen den Umgang mit YouTube und gibt Ihnen viele neue Möglichkeiten. Dass das Erstellen eines solchen Kanals nicht schwer ist, zeigen wir Ihnen in nur wenigen Schritten.

Anleitung

Schritt 1

Besuchen Sie zuerst die Seite von YouTube. Klicken Sie nun ganz rechts oben am Bildschirm auf das Feld "Anmelden". Es öffnet sich ein neues Interface. Klicken Sie dort unten auf die blaue Wortgruppe "Konto erstellen".

Schritt 2

Nun öffnet sich eine Seite mit der Überschrift "Google Konto erstellen". Geben Sie hier Ihre Daten wie zum Beispiel den Namen ein. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie nicht alle Daten eingeben müssen. Sofern Sie alles ausgefüllt haben, klicken Sie auf "Nächster Schritt".

Schritt 3

Besuchen Sie nun Ihren E-Mail-Account und klicken Sie dort auf die erhaltene Bestätigungsnachricht von Google. Wenn Sie das gemacht haben, gehen Sie mit der Maus auf den ersten blau geschriebenen Link. Von dort aus werden Sie wieder zu Google weitergeleitet.

Schritt 4

Jetzt, wo Sie Ihre E-Mail Adresse bestätigt haben, können Sie noch wahlweise ein Bild für Ihren Kanal hinzufügen. Dies ist aber nicht zwingend notwendig. Klicken Sie jetzt auf "nächster Schritt".

Schritt 5

Es öffnet sich ein Fenster mit der Überschrift "Willkommen, (Name)". Wenn Sie nun auf den Button "Zurück auf YouTube" gehen, haben Sie Ihren Account erfolgreich angelegt und können nun auf mehr Funktionen auf dem Videoportal zurückgreifen.

Häufig gestellte Fragen

Welche weiteren Möglichkeiten hat man mit einem YouTube Kanal?

Sie können unter anderem eigene Videos hochladen, Kommentare abgeben, Videos bewerten und Kanäle abonnieren.

Warum werde ich zu Google weitergeleitet?

Weil YouTube zu Google gehört. Somit haben Sie nicht nur einen YouTube Kanal, sondern auch ein Google Konto erstellt.

Wozu dient das Formular mit zahlreichen unlesbaren Zeichen und Buchstaben?

Das Ganze nennt sich Captcha. Es soll sichergestellt werden, dass sich gerade ein Mensch und nicht ein Computer anmeldet. Schreiben Sie die Buchstaben und Zahlen ab und tragen Sie sie in das Textfeld darunter ein.

Die Bestätigungsmail kommt nicht an

Wahrscheinlich haben Sie Ihre E-Mail-Adresse falsch in das Textfeld eingegeben. Warten Sie noch 10 Minuten, wenn dann immer noch keine E-Mail angekommen ist, beginnen Sie ganz einfach noch mal von vorne mit dem Registriervorgang.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber