Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Die Apple Tastatur

Ich bin ein Fan von flachen Tastaturen, das muss ich ehrlich zugeben, denn die Tipplautstärke ist wesentlich leiser und man muss als Anwender wesentlich weniger Kraft in das Schreiben stecken. Es ist wesentlich angenehmer schnell zu schreiben, das auch noch auf einer edlen Tastatur. Apple ist zwar nicht unbedingt sehr günstig, aber dafür kann man klare Qualitätsunterschiede in den Materialien und der Technik erkennen. Apple Tastaturen sind im klassischen weiß Farbton gehalten, das ist auch gut so, obwol ich eine schwarze Tastatur mit Metallic-Tasten auch nicht schlecht finden würde. Als ich vor einiger Zeit in London war, kam ich in einen Apple Shop. Mit Begeisterung habe ich mir die technischen Neuheiten angeguckt. Unter anderem habe ich auch diverse Eingabegeräte gesehen.

Die Apple Tastatur funktioniert ab dem Betriebssystem Apple MacOS X 10.4.10, natürlich auch unter Windows XP und Vista. Ich kenne keine Tastatur von Apple, die nicht mit USB-Anschluss an den Computer nagesteckt wird. Kabellose Keyboards sind mir von Apple absolut nicht bekannt. Für einen Preis von rund 55 Euro nicht gerade billig, dafür ist das einmalige Design ein entscheidender Kauffaktor. Hätte ich nicht eine wirklich gute Tastatur, so würde ich mir direkt eine neue von Apple kaufen. Wirklich schade, dass Apple noch nicht hinter die kabellosen Tastaturen gekommen ist. Also entwickelt bitte ein trendiges Keyboard, kabellos und ohne irgendwelchen Schnick-Schnack.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber