Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Internet aus der Steckdose

Für sehr viele Menschen ist das Internet in der heutigen Zeit unverzichtbar geworden. Egal ob Arbeiten am Computer oder Surfen - Internet hat sich in der Bevölkerung etabliert. Es gibt mittlerweile sehr viele Anbieter für den Empfang von Internet. Einige davon sind die Telekom, Arcor, Alice und Freenet. Leider ist es nicht jedem möglich, Breitbandinternet zu bekommen, denn viele Leitungen stammen noch aus den tiefen 80ern.

Auf Grund der nicht gegebenen Verfügbar von schnellem Internet, entwickelte man sogenannte Powerlines. Powerlines sind im Grunde unsere üblichen Stromanschlüsse, der Internetzugriff wird durch diese Leitungen ermöglicht. Zur Zeit wird heiß diskutiert, ob das Internet per Stromleitung gewinnbringen ist, denn viele Energieversorger wie RWE, E.ON, Nortel oder Siemens haben das Powerline-Projekt auf Grund der gemessenen elektromagnetischen Strahlungen eingestellt. Aktuell gibt es nur noch einen Powerline-Anbieter, der versucht flächendeckend Internetanschlüsse an den Mann oder die Frau zu bringen: Vype in Mannheim.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber