Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Jugendliche besitzen mehr Computer

Bislang galt das Fernsehen als das wichtigste und unter Jugendlichen am weitesten verbreitete Unterhaltungsgerät, doch aktuelle Umfragen belegen diese Annahme zum ersten Mal. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest befragte mehr als 1200 Jugendliche aus allen Bundesländern Deutschlands. Von allen Teilnehmern besitzen von den zwischen 12- und 19-Jährigen 71 Prozent einen Computer.

Nur 61 der Befragten gaben an, einen Fernseher zu besitzen. Jeder zweite Jugendliche soll neben einem normalen Computer auch über einen Internetanschluss verfügen, so wurde die Umfrage vom Forschungsverbund Stuttgart ausgewertet.

Heutzutage ist klar, das wird auch durch die Studie nicht wiederlegt, nimmt das Internet einen sehr hohen Platz in der Bevölkerung an. In der Schule oder im Büro ist man ohne weltweiten draht aufgeschmissen. Circa 50 Prozent der Jugendlichen treffen sich nach eigenen Angaben regelmäßig in Sozialportalen wie dem SchülerVZ oder dem Facebook. Ferngesehen wird entweder gar nicht, währenddessen oder seperat vom Computer.