Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Jetzt doch Apple MacBook Mini und iPhone Lite?

Derzeit schreiben zwei große Zeitungen in den USA über eine Exklusivpartnerschaft von Apple mit dem US-amerikanischen Netzbetreiber Verizon. Bisher hat der Konkurrent AT&T die alleinigen Vertriebsrechte am iPhone für die USA, allerdings läuft der Vertrag schon 2010 aus. Die Tageszeitung USA Today berichtete von Gesprächen auf hoher Ebene zwischen Apple und Verizon, doch das Magazin Business Week geht noch einen Schritt weiter. Diese nennt gleich zwei Apple-Geräte, die exklusiv bei Verizon erscheinen sollen.

Es handelt sich um das MacBook Mini und das iPhone Lite. Bei dem ersten Gerät handelt es sich um ein Netbook, mit dem man über Voice over IP telefonieren kann. Außerdem soll angeblich Videos in High Definition abgespielt werden können. Das iPhone Lite ist kleiner und wesentlich günstiger als das aktuelle iPhone. Weitere Details gibt es derzeit leider noch nicht, aber die Business Week erklärte eine weitere Neuigkeit. Angeblich soll eine Person das Apple iPhone Lite bereits gesehen haben. Was nun eigentlich stimmt und was nur Gerücht ist, muss sich in nächster Zeit noch zeigen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber