Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Microsoft verklagt DHL Express USA

Jetzt hat die Nachricht auch in Deutschland die Runde gemacht: Microsoft verklagt das amerikanische DHL Express, der Logitiktochter der Deutschen Post, für die durch eine Zugentgleisung beschädigten Xbox 360. Rund 21.600 XBox 360 sollen während der Fahrt nach Houston durch ein Zugunglück beschädigt worden seien. Insgesamt ist ein Schaden von 2,1 Millionen US-Dollar entstanden, diesen möchte DHL Express jedoch nicht bezahlen.

Besonder ärgerlich ist Microsoft wegen der teilweise geplünderten XBox 360, die zuerst den Weg nach Long Beach in Kalifornien antraten und später nach Hongkong exportiert werden sollten. In den US-Medien wurde nun auch bestätigt, dass es bisher zu keiner Einigung mit DHL Express gekommen sei.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber