Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Nokia und die Notebook-Gerüchte

Der Weltmarktführer für Handys ist eindeutig Nokia. Das Unternehmen möchte den Erfolg aber nun auch in ein neues Geschäft verlagern. Schon bald sollen verschiedene Notebook-Modelle auf dem Markt erscheinen und die Unterhaltungselektronik vervollständigen. Allerdings handelt es sich bisher nur um Gerüchte und Vermutungen, denn bei einer finnischen Fernsehsendung wurde diese Überlegung von CEO Olli-Pekka Kallasvuo lediglich in Erwägung gezogen. Nokia hat bereits einige Patente angemeldet und möchte den Trend, dass Mobiltelefone zu mobilen Computern, mitgehen, so erklärte Kallasvuo bei der Vorstellung verschiedener Smartphones in Barcelona.

Eigentlich kann ich mir Nokia im Notebook-Bereich eher weniger vorstellen, denn meines Erachtens sollte Nokia die Weltmarktführung nicht zu sehr außer Acht lassen. Spezialisiert sich Nokia nun auch auf Notebooks, dann besteht sicherlich die Gefahr, dass Investitionen getätigt werden, die vielleicht sogar für große Verluste sorgen. Nokia sollte den Trend lieber nicht in Richtung Notebook gehen, sondern könnte sich eher auf leistungsfähige Multimedia-Handys konzentrieren. Ich persönlich würde mir zum Beispiel auch kein Nokia-Notebook kaufen, da ich das Unternehmen bislang nur mit Handys in Verbindung gebracht habe.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber