Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Acer – Aspire 7740G-334G50Mn

Acer bietet mit dem Aspire 7740G-334G50Mn ein recht günstiges Notebook an, welches sich als Ersatz für einen Desktop-Computer eignen kann. Neben einem großen Display bietet das Notebook eine akzeptable Leistung und eine recht lange Akkulaufzeit. Besonders attraktiv ist jedoch der Preis, welcher mit 680 Euro ein Schnäppchen im Bereich der größeren Notebooks ist. Dieser Artikel zeigt Vor- und Nachteile auf.

Das Acer Aspire Notebook basiert auf einem mobilen Intel Core i3 330m, welcher die kleinste CPU der aktuellen Calpella-Plattform ist. Die beiden verbauten Kerne arbeiten beide mit einem Takt von 2,1 GHz. Im Vergleich zur i5 und i7 Serie von Intel fehlt der mobilen Variante die Turbo-Boost-Funktion, welche bei erhöhter Last automatisch die Taktrate der Kerne erhöht.

Das Notebook verfügt über vier Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher und einen integrierten Intel HM55-Chipsatz. Eine zusätzlich verbaute ATI Mobility Radeon HD 5470 Grafikarte übernimmt die Grafikausgabe. Diese Einsteigerkarte verfügt über eigene 512 Megabyte Speicher und bringt DirectX 11 Unterstützung mit. Als integriertes Anzeigegerät dient das 17,3 Zoll große Display mit einer maximalen Auflösung von 1600x900 Pixeln. Dieses ist mit 266 Candela pro Quadratmeter recht hell und bietet ein gutes Kontrastverhältnis von 765:1. Die Reaktionszeit liegt bei neun Millisekunden.

Außerdem bietet das Acer Notebook eine 500 Gigabyte große Festplatte. An Netzwerktechniken kann sowohl auf Gigabit-LAN, als auch auf schnelles n-Draf-WLAN und Bluetooth zurückgegriffen werden. An Schnittstellen sind insgesamt vier USB 2.0 Ports, sowie ein HDMI und VGA Ausgang vorhanden.

Insgesamt bietet das Acer Aspire 7740G-334G50Mn ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Gerät bringt es auf eine akzeptable Leistung und kann auch für das ein oder andere Spiel genutzt werden. Jedoch müssen aktuelle Titel oftmals mit einer niedrigen Detailstufe gespielt werden, da sonst die Grafikkarte überfordert ist. Desweiteren dürfen keine zu hohen Ansprüche an die Verarbeitungsqualität gestellt werden. Das ganze Notebook steckt in einem weichen Plastikgehäuse, welches nicht den wertigsten Eindruck macht. Ein großer Vorteil hingegen ist die Mobilität des Gerätes. Sowohl die Abmessungen, als auch das Gewicht sind für ein 17,3-Zoll-Notebook vollkommen in Ordnung. Auch die Laufzeit ist mit maximal 3 Stunden unter Teillast ein sehr gutes Ergebnis. Wer mit seinem Notebook einmal Probleme haben sollte, kann sich an spezielle Service-Stationen wenden - an dieser Stelle empfehlen wir eine Übersicht für Notebook-Service.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber