Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Amazon: Smartphone Ende 2012?

Amazon greift Apple weiter an und will nun weiter in das eigentlich sicher abgesteckte Revier Apples vordringen. Der Online-Händler will nach dem Tablet Kindle Fire nun auch ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen. Dies geht zumindest aus einer Notiz einiger Analysten der amerikanische Bank Citigroup hervor. Amazon selbst schweigt sich aus.

Geht es nach einigen Analysten, wird Amazon demnächst ein eigenes Smartphone vorstellen. Nach dem Tablet-PC Kindle Fire will der Online-Händler nun also auch mit einem Smartphone apple angreifen. Bereits Ende 2012 soll das Amazon Smartphone in den Regalen stehen. Für Apple klingt das zwar zunächst nicht bedrohlich. Immerhin gibt es viele Hersteller und viele Smartphones, die versuchen, Apple Marktanteile zu stehlen. Doch Amazon hat einiges mehr zu bieten: eigene Clouddienste nämlich.

Smarthone für 100 Euro

Dazu kommt der niedrige Preis, der wahrscheinlich auch das Smartphone betreffen wird. Schon das Kindle Fire ist gerade so kostendeckend, da Amazon kaum etwas auf die Produktionskosten aufgeschlagen hat. Gleiches hat das Unternehmen auch mit dem Smartphone geplant. Denn auch dieses soll mit einem nur geringen Aufpreis zu den Fertigungskosten verkauft werden. Diese liegen Schätzungen zufolge bei etwa 150 bis 170 US-Dollar - umgerechnet 100 Euro, ein Schnäppchen.

Amazon plant langfristig und rechnet sogar mit Einbußen. So fährt Amazon mit dem Kindle Fire jetzt schon kaum Gewinn ein. Immerhin werden die Produktionskosten auf etwa 202 US-Dollar geschätzt, wodurch diese beinahe dem Verkaufspreis entsprechen, der bei 199 US-Dollar liegt. Somit kostet das Kindle Fire nicht einmal halb so viel wie das günstigste iPad aus dem Hause Apple. Zurzeit stehen alle Zeichen für Amazon auf Abwärtskurs. Schon im aktuellen Quartal rechnet Amazon damit, dass mit dem Tablet rote Zahlen geschrieben werden. Doch auf lange Frist gesehen und mit der Anbindung des Amazon-Shops sowie des Buchhandels, könnte es tatsächlich klappen.

Wie die Hardwarekomponenten ausschauen, ist leider noch nicht bekannt. Vermutlich wird das Smartphone aber mit einem Dual-Core oder gar mit einem Quad-Core ausgestattet werden. Was als sicher gilt, ist das Betriebssystem. So wird es wahrscheinlich mit Android 4.0 ausgeliefert, Android Gingerbread dürfte Ende 2012 zum alten Eisen gehören.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber